Bekomme Schlecht Luft, nur beim sitzen, was kann das sein?

3 Antworten

Beim Sitzen wird der Bauchraum nach oben gedrückt. Wenn Du adipös bist, einen Zwerchfellhochstand und vielleicht auch noch eine Wirbelsäulenverkrümmung (Skoliose, Kyphose) hast, dann wird das Volumen des Brustkorbs eingeengt und die Lunge hat weniger Platz zur Verfügung.

Eine andere mögliche Ursache wäre COPD, das ist eine degenerative Lungenerkrankung, welche die Atmung einschränkt, und an der vor allem Raucher betrifft erkranken.

Was auch immer die Ursache sein mag - eine fundierte Diagnose kann nur der Lungenfacharzt (Pulmologe. Pneumologe) erstellen.

Naja, da ich nicht Rauche kann es schon einmal nicht davon kommen. Aber ich dachte eventuell vom Sitzen & wegen dem Rückenschmerzen. Weil wenn ich stehe, oder Liege ist es überhaupt gar kein Problem. Oder wenn ich beim Sitzen mal keine Rückenschmerzen habe, dann geht es auch gut mit den Atmen. Aber wenn es nicht besser wird, geh ich zum Arzt. Danke für die Hilfreiche Antwort! :)

Ein stechen in der Brust, oder schmerzen beim atmen können vom Rücken kommen (wenn zb der rücken etwas schief ist oder auch ein Wirbel oder Bandscheibe Probleme macht.)

gehe zu deinem Hausarzt der wird deine Lunge und dein herz abhören, um das auszuschließen (wenn es denn so ist) wenn er nichts findet oder den verdacht hat das es vom Rücken kommt, wird er dich an einen Orthopäden weiter leiten. Bewege dich etwas entspanne deine Rücken Muskulatur.

Ich kenne das auch und ja, das kann durchaus daran liegen. Jetzt kommt eine Standard Antwort aber: Lass das mal abchecken vom Arzt.

Ja, werde ich sowieso machen, sobald es nicht besser wird.

Was möchtest Du wissen?