Bauchnabelpiercing blutet nach wechseln

6 Antworten

ja das kann passieren hol dir Lavendelöl und mach 3 mal täglich einen Tropfen drauf und bewege das Piercing etwas auf und ab oder drehen falls es ein Ring ist... dann heilt es besser und du musst es öfter bewegen sonst wächst die Haut am Piercing an und tut weh

Hallo, bei meinem Bauchnabelpiercing habe ich 9 Monate lang, es weder wechseln noch entfernen dürfen. Da es einige Schichten zum anderen Ende sind und dieser Durchgang erst komplett verheilen muß, bevor man wechseln sollte. Auch wenn man glaubt, dass es verheilt ist, weil man nichts mehr an Kruste oder Rötung sieht.

Durch zufrühes herausnehmenoder desöfteren Wechseln kann es zu bösen Entzündungen kommen, da du diese Stellen immer wieder aufreißen kannst. Nach ca.9 Monaten, kannst du dann immer wieder wechseln ohne dass etwas passiert. zur Info: Die 9 Monate sind kein Scherz, sondern ernst gemeint.

Wächst der jetzt von alleine wieder zu ?

@Schokopudding01

Hallo, ja der wächst von alleine wieder zu, da brauchstdu dir keine Gedanken machen.

Bei was für einem unseriösen Stümper warst du denn?

Ja, es kann sich entzünden, infizieren, vernarben und rauswachsen. Und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit hast du dir den Stichkanal wieder aufgerisden, deswegen wechselt man ein Piercing auch nicht so schnell, die Reaktion war abzusehen, auch dass es nichtmehr rein ging, die Anwendung von Gewalt verschlimmert das alles noch.

Desinfizier es weiter 3mal täglich, am besten mit Octenisept, bewege und berühr es so wenig wie möglich. In den ersten Tagen ist es auch empfehlenswert ein Pflaster draufzukleben, wechseln sollte man es frühestens nach 3-4 Monaten, eher später.

was soll ich jetzt machen, dass das wieder normal heilt ohne die oben genannten Nebenwirkungen ?

@Schokopudding01

Das habe ich im unteren Abschnitt geschrieben.

Hallo Schokopudding01,

Da muss ich Blacky1995 echt zustimmen, was ist das bitte für ein Piercer? Ein Bauchnabelpiercing nimmt man frühstens nach 4-6 monaten raus besser noch später. Ich habe mein Piercing in 1 woche genau 9 monate & genau das ist der Zeitpunkt, den mir meine Piercerin genannt hat, wann ich das Piercing rausnehmen & wechseln darf.

Und ich hatte bisher NIE probleme.

Ich kann dir nur raten, das Piercing jetzt drinne zu lassen, nicht dran rumspielen etc. und zukünftig auch beim duschen drinne lassen & kein shampoo drauf reiben etc. nur mit klarem wasser spüllen.

Für die nächsten 14 Tage ein pflaster drauf was du morgens und abends wechselst. und immer desinfizieren (morgens & abends)

Nach den 14 Tagen, kein Pflaster mehr & weiterhin morgens und abends desinfizieren. nach 2 wochen kannst du dann nur noch 1 mal am Tag desinfizieren. Welches mittel du da nutzt kannst du frei entscheiden, empfehlenswert ist aber prontolind oder octenisept.

Und das Piercing immer schön inruhe lassen.

Bei weiteren Fragen, kannst du mich gerne anschreiben (:

Lg

xDiiAMONDx3

ich denke im stichkanal war nch nicht alles verheilt da du dir da was aufgeschrabbt hast durch das drücken geh am besten zum piercer udn lass da mal drüber schauen

Was möchtest Du wissen?