Asthma, wer hat Erfahrung mit Ventolair 100ug - Easi-Breathe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo KupferZinkNickel,

Foster enthält zwei Wirkstoffe. Das sind Beclometason und Formoterol.

Beclometason wirkt gegen Entzündungen. Es wirkt dauerhaft und präventiv auf Anfälle.

Formoterol ist ein Sympathomimetikum. Es öffnet kurzfristig die Bronchien und macht sie weiter. Gleichzeitig wird dabei das Herz etwas beschleunigt.

Auch Salbutamol ist ein Sympathomimetikum. Es wirkt also auch im Notfall kurzfristig. Es kann die gleiche Wirkung auf das Herz haben.


Da du nun Foster nicht vertragen hast, gibt dein Arzt dir ein anderes Mittel gegen Entzündungen. Ventolair enthält den Wirkstoff Beclometason. Das ist genau der gleiche Wirkstoff wie in Foster.

Viele Grüße,

Bruno

PS: Ich hoffe, dass dein Arzt und dein Apotheker dir genau erklärt haben, wie die Sprays benutzt werden. Es ist wichtig, dass du dich genau an die Anweisungen hältst.

Der Eintrag ist ja schon etwas älter, trotzdem hätte ich noch eine wichtige Info zu dem Thema: Viele Leute vertragen die sog. Kombipräparate wie z.B. Foster oder Inuvair nicht - der herzbeschleunigende Effekt von Formoterol kann durch die gleichzeitige Gabe von Beclometason verstärkt werden. Nimmt man also z.B. zwei Hübe vom Bedarfsspray und anschließend sofort das Cortisonspray können dieselben Nebenwirkungen auftreten. Deshalb bei Nebenwirkungen erstmal kein Kombipräparat nehmen - das Ventolair als Einzelpräparat wäre also schon einen Versuch wert. Bei mir waren die Nebenwirkungen von Kombipräparaten Herzrasen, Zittern und Schwindel. Mit einem Einzelpräparat dagegen keinerlei Beschwerden.

Vllt solltest du dir mal einen besseren Pulmologen suchen, mein Arzt hätte mir sofort etwas anderes verschrieben.

Was möchtest Du wissen?