Angst vor Verletzungen!

4 Antworten

Ich verstehe das.. Aber es muss nicht sein das man sich verletzt.. Bei mir ist eine in der mannschaft die spielt seit 11 jahren handball und die hat sich noch nichtmal am knie die haut verbrannt durch das rutschen am boden.. Aber es gehört nunmal das risiko dazu sich verletzen zu können.. Wenn du zu große angst hast dann musst du wirklich aufhören.. Ich hatte jetzt 5 kreuzbandrisse.. Die zeit in der man ausfällt geht vorbei.. Auch wenn es natürlich lange dauert.. Handball ist ein kontaktsport(und der geilste sport der welt ;)) und gerade bei diesem geilen sport muss man nunmal damit rechnen.. Geh mal zu einem Psychotherapeut.. Und erzähl im deine situation.. Er kann die helfen..( das meine ich ernst, nicht als spaß oder aus demütigung)

Ach, hat doch nichts damit zu tun, du kannstdich auch verletzten wenn du kein handball spielst, bleib am ball, und wenns passiert kannst du eh nichts machen, ich hab mich bei der arbeit verletzt, heißt aber nicht dass ich nie wieder arbeiten werde ;)

wenn du so eine angst hast dann lass das handball spielen wenn dir der sport aber richtig spaß macht überwindest du die angst

Es macht mir extrem Spaß aber manchmal denk ich einfach daran was wäre wenn ich nicht spielen könnte und das macht mir dann Angst

Wenn du damit nicht leben kannst, lass den Sport...

TrizepsMassaka - Professional Natural BodyBuilding & PowerTraining

Ich hab doch extra geschrieben das ich mit Spaß und Freude Handball spiele;)

@londontime2000

Ja, aber das Risiko besteht und kann man auch nicht wegmachen...

Was möchtest Du wissen?