Angst vor der J1 Untersuchung

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also 1. lange Texte sind mir persönlich lieber, da hat man eine ausführliche Erklärung! :D Und jetzt zu deiner Frage: Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, es spricht nichts dagegen, dass deine Mutter diesen Termin macht. Schließlich ist sie deine Mutter und Erziehungsberechtigte! Aber natürlich wäre es netter gewesen, wenn sie dich gefragt hätte! Ob der Arzt das "darf"... nun ja, er geht davon aus, wenn der Patient kommt, dann will er das auch... von daher kann man dem Arzt nichts vorwerfen. Zum zweiten Punkt: Ich musste mich nicht ausziehen und na klar kannst du dich weigern!!! Der kann dich ja nicht zwingen, dich auszuziehen! :D Ich hatte vor meiner Untersuchung auch ziemlich Angst, aber natürlich war es nicht mal annähernd so schlimm, wie ich mir das vorgestellt habe! Aber deiner Mutter kannst du ruhig sagen, dass das nicht nett von ihr war! Aber bitte ruhig und nett! ;) :D

Hab ich meiner Mutter schon, die ist sich keiner Schuld bewusst.

Ich habe so Panik :((

@Anna199

Trotz des das Sie deine Mutter ist,darf sie einen Termin dieser Art nicht alleine Festlegen ! Die Entscheidung liegt bei dem Kind/Jugendlichen und auch NUR bei diesem. Erstmal genauer informieren mein/e Liebe/r !

Hallo,

diese Frage wurde schon etliche Male gestellt und beantwortet, hier eine gute Antwort :

Antwort von elenore 30.09.2011 - 16:35

Innerhalb der körperlichen Untersuchung werden die Maße bestimmt, also die Körpergröße und das Gewicht. Es kann der Body-Mass-Index berechnet werden, durch den sich erkennen lässt, ob ein Normalgewicht, Übergewicht oder Untergewicht vorhanden ist. Die einzelnen Organe und Organsysteme werden untersucht, unter anderem Herz und Lunge, Bauchorgane, Haut, Mund, Zähne und Rachen. Besonders begutachtet werden die Geschlechtsorgane, um festzustellen, ob die Pubertätsentwicklung normal ist. Ebenfalls wird beurteilt, ob die Körperhaltung gut ist und das Skelett regelrecht entwickelt ist. Auf eine Minderbeweglichkeit der Hüfte wird geachtet. Der Blutdruck wird gemessen und eine Urinprobe wird genommen. Bei Bedarf erfolgt auch eine Blutentnahme, wodurch sich z. B. der Cholesterinspiegel und die Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen. Es erfolgt eine Hörprüfung und ein Sehtest, bei dem auch das Farbensehen überprüft wird. Der Arzt schaut sich dann z. B. noch die Schrift des Patienten an, um zu beurteilen, ob feine Bewegungsabläufe gut beherrscht werden.

Ausführlich unter: http://www.miomedi.de/gesundheit/untersuchungen/kinder/j1/untersuchung-j1-ablauf...

Gruß, Emmy

Danke.

Aber was wenn man das nicht will?

Deine Mutter darf ohne dich vorher zu fragen den Termin machen, ich finde das auch unfair, denn schließlich geht es hier um dich! Du kannst das ausziehen verweigern, denn diese Untersuchung ist freiwillig und zum ausziehen kann dich keiner zwingen.

Wenn deine Mutter sehr darfauf besteht das du diese Untersuchung machst, besteht die Möglichkeit das du es bei einer Ärztin machen lässt? Wäre das dann nicht ganz so unangenehm für dich?

Ich kann dich verstehen, ich will das auch nicht :/

Ich habe schon alles versucht, meine Mutter lässt nicht mit sich reden.

Ich habe ihr auch schon sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass ich sie deshalb hasse (das meine ich wirklich so), und dass ich sehr sauer auf sie bin.

Das schlimmste; Sie will ja sogar noch mit in den Raum! Damit ich auch ja alles machen lasse (wegen meiner panischen Angst vor Blutabnahmen).

-.-

:((

  1. Natürlich sollte sie dich fragen, aber sie ist auch deine Erziehungsberechtigte ;) Also darf sie auch entscheiden.
  2. Nein, musst du nicht. Er schaut mal kurz, ob alles i-o ist und fertig. Du darfst dich natürlich auch weigern 3.Die Nadeln fürs blutabnehmen sind heute so dünn, dass dein Arm eig nicht blau werden dürfte...vllt war es eine "alte Nadel"

Mach dir keine Sorgen, bei mir gab es nur eine Urin- und keine Blutprobe ;)

:(( Danke

hey

red doch mal wieder mit deiner mutter....also ich kann nur sagen dass diese J1 das Unnötigste war, was ich je in meinem Leben gemacht hab :D

da wirst du halt KOMPLETT untersucht und musst noch 10 Zettel ausfüllen von wegen psychischen Problemen, Alkohol, Drogen....sowas wie : vervollständige den Satz

Wenn es regnet würde ich gerne...

außerdem musste noch in den Becher pinkeln und rumturnen und Höhrtests und Sehtest über dich ergehen lassen...

wirklich total ätzend

Wie KOMPLETT ? :(((((((

@Anna199

Na überall halt :/

@Yoko78

:((((((((((((

Die J1 ist bestimmt nicht unnötig!!! Seh- und Hörtests sind sehr wichtig. Viele brauchen schon als Jugendlicher eine Brille. Und auch im Urin kann man einige Krankheiten erkennen.

Was möchtest Du wissen?