ANGST! Aussichtslos! Magersucht? Hilfe! 160 cm groß und 42 kg! Untergewichtig?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ist das denn für ein Arzt? Du bist am Rande einer Magersucht, das muss dringend behandelt werden. Dein Körper macht ja schon schlapp. Wenn dein Arzt das nicht so sieht, geh zu einem anderen und lass dich an einen Therapeuten überweisen. Du brauchst sicherlich professionelle Hilfe. Viel Glück.

Und wie andere schon schreiben, solltest du dich unbedingt durchchecken lassen, ob organisch alles in Ordnung ist.

@Apfelsine858

Leute ich habe echt keine Ahnung, welche Ärzte WIRKLICH GUT sind. Der Arzt -bei dem ich momentan bin- redet viel, schaut auch nach und erzählt viel. Zu einem anderen Arzt zu gehen hört sich da wirklich sehr einfach an.. Wie kann ich einen guten Arzt bzw. eine gute Ärztin finden, der/die diesbezüglich genauer untersucht?

@Apfelsine858

Ich glaube nicht, dass sie magersüchtig ist. Das ist eine organische Ursache. Magersüchtig bedeutet, wenn man nicht essen WILL, weil man sich zu dick findet.

@Hanane2014

Geh ins Krankenhaus und sage, dass dein Hausarzt dich nicht ernstnimmt.

Zu Internisten kann man aber auch ohne Überweisung gehen. Die können auch ein großes Blutbild machen, was unter anderem auch die Schilddrüsenwerte mit einschließt.

Trinkst du eigentlich in letzter Zeit mehr als sonst?

Magersucht ist eine Krankheit, bei den Frauen immer abnehmen wollen, bzw. angst vor Zunahme haben. Laut deinen Aussagen bist du keine Magersüchtige, egal wie viel du abnimmst oder wiegst. Ich würde einen anderen Arzt aufsuchen und Experten fragen, wo das Problem sein könnte. Es könnte ein Problem mit deinem Stoffwechsel sein. Deine Psyche kann auch eine wichtige Rolle spielen.

vielleicht solltest du mal den arzt wechseln. frag deine freundinnen zu welchen ärzten sie gehen. ich glaube aber nicht dass du auf dem weg bist, magersüchtig zu werden. dir fällt selber auf dss du zu leicht bist und dir gefällt es nicht. du möchtest dringend zunehmen, das sind keine anzeichen von magersucht!!!

Bin momentan auf der Suche

also magersüchtig bist du nicht weil du nicht abnehmen willst. Essstörung ist es trotzdem. Möglicherweise auch psychisch bedingt. Abgesehen davon, mal den Arzt zu wechseln gibts div. Trinknahrungen, die die wichtigsten Stoffe enthalten. Fortimel wäre eine davon, nimmt meine Frau manchmal

Werde ich zur Herzen nehmen. Danke Dir Unlocker. Müsste ich mir genauer ansehen.

Wie geht es deiner Schilddrüse??????? Du bist wirklich untergewichtig und hast sicher auch Eisenmangel. Wechsel den Arzt! Und zwar schnell.

Vor 1 Monat habe ich es überprüfen lassen, ich habe wohl sehr "kleine Schilddrüsenknoten; die jeweils bei 3,2 liegen.

Ich werde morgen erneut zu ihm gehen und ihn darauf aufmerksam machen. Falls er immer noch weiter darauf besteht, dass ich nicht untergewichtig bin, so werde ich wohl versuchen einen vernünftigen Arzt zu suchen..

@Hanane2014

Hast du Blut abnehmen lassen? Du klingst nach einer Überfunktion, das sollte dein Arzt dringend behandeln. Versuche nicht, sondern suche wirklich. Du scheinst ernsthaft krank.

@Gestiefelte

Ja schon mehrmals. Und eine Unter bzw. Überfunktion hat er ausgeschlossen. Vor Monaten hatte ich auch durch die Universität bedingt viel Stress. Damals habe ich zu ihm gesagt, dass er eine Magendarmspiegelung machen soll, weil ich damals Magenschmerzen/Sodbrennen hatte. Er hatte sich verweigert und meinte, dass ich noch viel zu jung wäre und diese "Spiegelung" nicht wirklich empfehlenswert ist.

Zur Zeit geht es mir deutlich besser (habe keine Magenschmerzen), aber diese Lage (Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit) macht mich zu schaffen.