Alternativen zur Kuhmilch, mit ähnlichem Geschmack?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt da etliche Produkte. Am besten probierst du dich einfach mal durch?

So ganz wie Milch schmeckt pur getrunken keines der Produkte. Beim Netto gibt es eine Soja-Reismilch, die etwas süßlicher schmeckt, aber recht gut pur zu trinken geht. Bei reiner Sojamilch würde ich zum pur trinken immer die Vanilleversion nehmen. Gibts auch beim Netto oder Aldi. Rewe und Edeka gibt es viele verschiedene Sorten. Teste am besten mal durch. Natur Sojamilch ist aber wunderbar zum kochen.

Am milchähnlichsten würde ich vielleicht noch die Hafermilch beim Rewe bezeichnen.

Es gibt aber auch Nussmilch, Mandelmich usw. Auch kannst du etwas milchiges aus Nüssen selber herstellen.

Cocosmilch ist dir ja sicher son bekannt. Sahnealternativen (meist "cusine" genannt)gibt es z.B. auch beim Edeka.

Was Käse betrifft, habe ich bisher hiermit spitzen Erfahrungen gemacht: http://www.vegan-wonderland.de/catalog/wilmersburger-pizzaschmelz-p-2773.html schon seeehr nah am Käse!

Liebe Grüße

Merci, ich schau die Woche mal nach dieser Hafermilch :) Die Cusine hab ich schon entdeckt, schmeckt pur mMn auch grausam ;-D

@kirschsaft88

Du trinkst aber Sahne doch auch nicht pur, oder? ;)

Guten Durst!

@Paschulke82

quatsch, aber für ein wenig soße zb. ist ihr Geschmack schon zu intensiv/dringt total durch... und zum Abschmecken, ob sie schon vergammelt ist hab ich Sahne auch so getestet ;-D

@kirschsaft88

Hmmm... je nach Verarbeitung merke ich kaum einen Unterschied... naja - Geschmackssache. Welche Susine hattest du? Hafer oder Soja?

Danke für den Stern :)

Hallo, halte dir vielleicht einfach immer mal wieder vor Augen, woher die Kuhmilch kommt und dass der Mensch das einzige Lebewesen ist, das die Milch artfremder Wesen trinkt, nicht zu vergessen das Leid, das der Milchgewinnung zugrundeliegt.... Nicht nur mir verging dadurch der Appetit gründlich... Im Übrigen ist der Mensch ein Gewohnheits"tier"... Alles Gute, LG, Sigi

Also ich muss sagen, selbst bei Sojamilch gibt es riesige Unterschiede. In den Kaffee und den meisten anderen Dingen nehme ich den Soja-Reis-Drink von ALDI. Für eine heiße Schokolade nehme ich Alpro, kauf ich aber äußerst selten. Die schmeckt allerdings völlig anders, heißgemacht bisschen wie Milchreis. Hab sie leider noch nicht mit Kaba Erdbeer probiert, passt sicher auch gut. ^^ Ansonsten vielleicht Mandelmilch (oder andere Nussmilch), hab ich aber auch noch nicht probiert. Dinkelmilch fand ich nicht so prickelnd.

Statt Käse benutze ich ab und zu zum Überbacken Hefeschmelz oder Pizzaschmelz (ersteres selbstgemacht, letzteres online gekauft), Hefeschmelz ist aber viiiiel leckerer. ;) Ansonsten esse ich keinen Käse, hab ich so auch schon nicht so oft getan und die bisher probierten Alternativen waren mir nicht lecker genug und zu teuer. Daher verwende ich einfach wenn ich mal Brot esse verschiedene Brotaufstriche.

Ich finde die Naural von Alpro soya kommt sehr an Kuhmilch ran, die gibt es auch als Frischmilch in vielen Supermärkten

Bin nicht sicher, ob der Verzicht auf Kuhmilch und Produkte darauf der richtige Ansatz bei Laktoseintoleranz ist. Gerade dann ist es wichtig, genügend Calzium aufzunehmen, damit es nicht zu Osteoporose kommt. Schau vielleicht mal hier: http://www.laktoseintoleranz.de

Ich habe vorhin einen anderen Bericht gelesen, in dem steht, dass Milch nicht das nonplus ultra Calzium-Produkt ist und in Ländern, in denen eh fast keine Kuhmilch getrunken wird (Ländern in Asien&Afrika) eine viel niedrigere OsteoporoseRate vorherrscht als bei uns. Zudem soll Milch krebsfördern sein, sind alles nur Theorien nehm ich an, aber meine Laktoseintoleranz ist eh so ausgeprägt, dass ich keine Milch (auch nicht die, die als "laktosefrei" gekennzeichnet ist) trinken kann. Und dass ich mir Laktose-tabletten einwerf, um dann Milchprodukte zu mir zu nehmen.... find ich aucht so sinnvoll :(

Hallo MayaF, siehe die Frage hier auf GuteFrage.net: "Stimmt es, dass Milch kaputtmacht ?", ich verweise nur darauf, weil du hier das Calcium in der Kuhmilch ansprichst. Da sind auch einige aufschlussreiche Antworten. Fazit: Kuhmilch-Produkte fördern Osteoporose !!! Das ist erwiesen, was die Milchindustrie natürlich verschleiern will...aus nachvollziehbaren Gründen... Calcium findest du im pflanzlichen Bereich, aber "Guckst du" mal die Frage... LG, Sigi

Was möchtest Du wissen?