Alpecin gegen Haarausfall - hat jemand Erfahrungen mit dem Produkt gemacht?

5 Antworten

Zunächst sollte man die Ursache des Haarausfalls suchen. Sollte das vererbt worden sein, dann ist jeder Cent für solche Wässerchen herausgeschmissenes Geld. Ansonsten gehe mal zum Hausarzt oder Hautarzt.

Korrekt

Probiere es mal über 6 Monate regelmäßig aus und bedenke dass du es mindestens 2 Minuten einwirken lassen musst.

Dokumentiere es mit Fotos und wenn du Glück hast gehörst du zu den 20% wo es mehr oder weniger wirkt.

VG

bei jemandem aus meiner Familie hat es geholfen auf lange Dauer gesehen. Der verliert nicht mehr so viele Haare. Ist echt weniger geworden.

Ja, hat nun Glatze :)))

Ich nehme Alpecin Liquid und Alpecin Coffein Shampoo seit ca.5 Jahren regelmässig. Den Haarausfall stoppen tut es nicht, ob es ihn verzögert kann ich nicht sagen (wer weiss wann und wie die Haare sonst ausgefallen wären, naja noch habe ich welche :-). Ich finde aber dass die Struktur der Haare einigermassen gut bleibt und die "grauen Haare" wahrscheinlich schon mehr wären, wenn ich es nicht nehmen würde.Ich habe bis zum 33.Lebensjahr dickes, volles und langes Haar gehabt buhuu... im Laufe der Jahre ist es oben aber immer dünner und weniger geworden - trotz Alpecin. Aber es ist angenehm auf der Kopfhaut und ich glaube es ist besser als ein 0815 Shampoo.

Alpecin hilf nicht, spart euch das Geld. Ich habe Thiocyn Haarserum probiert, kommt aus der Neurodermitis Forschung von der Uni Greifswald, die Wirkung auf das Haarwachstum wurde eher zufällig entdeckt. Nehme es jetzt sein 6 Monaten und kann es empfehlen. Mein Haarausfall wurde komplett gestoppt, ich hatte vorher 15 Jahre lang immer etwas an Haaren verloren. Jetzt hab ich mein Mittel gefunden...

Nein, leider nicht. Aber ein TIPP: Es gibt Testberichte oder Erfahrungsberichte, die ich mir angucken würde.

Was möchtest Du wissen?