Akute Pankreatitis - Darf ich Bier trinken?

5 Antworten

Entschuldige, ich bemühe mich immer möglichst sachlich und ohne Bewertung der Situation zu antworten, aber wie kann man denn bloß weiterhin Alkohol trinken wollen wenn man davon bereits akute gesundheitliche Probleme davon getragen hat? Und dann erwartest du dass hier jemand den Ärzten widerspricht und dir sowas sagt wie "So schlimm ist das nicht, trink ruhig ab und zu mal"? Das kann doch nicht dein ernst sein.

da musst du schon einiges getrunken haben, wenn dadurch diese Pankreatitis davongetragen hast. Mich würde gar nicht so sehr die Frage beschäftigen, ob alle paar Wochen ein, zwei Bier schaden, sondern eher, ob du das Trinken (und damit Schädigungen deines Körpers) im Griff hast - sieht eher nicht danach aus...

Ich will dich nicht verurteilen, es ist ja irgendwo auch deine Sache. Aber bedenke, es kann eben auch zu irreparablen Schäden durch Alk kommen und das ist dann nicht mehr so lustig bzw. glimpflich. Leider auch fiese Geschichten wie Bauchspeicheldrüsenkrebs, der meist tödlich verläuft...

Die Frage solltest Du Dir eigendlich selber beantworten können wenn Du mal ganz scharf nachdenkst ,ob es jetzt wirklich sinnvoll is Alkohol zu trinken .Hol Dir hilfe wenn du nicht ohne kannst.

Dein Arzt wird dir nicht aus Jux und Tollerei vom Alkohol abraten.

Mir geht's hier eher um Erfahrungen, ob man ab einem Bierchen schon wieder Probleme hat mit dem Magen. Eine Diskussion, dass es praktisch idiotisch ist, überhaupt Alkohol zu trinken, will ich eighentlich nicht anfangen.

wenn du häufig Alkohol trinkst, wird es unweigerlich früher oder später wieder zu Problemen kommen. WANN kann dir niemand sagen, aber passieren wird es sicherlich.

Was möchtest Du wissen?