Abnehmen mit Bitterstoffen, wer hat gute Erfahrungen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitterstoffe regen die Gallenfunktion an und damit die Fettverbrennung. Es gibt sie in Kapselform und schaden somit einen empfindlichen Magen nicht. Ansonsten sind Artischoken oder Löwenzahnblätter der Fettverbrenner!

Mit Bitterstoffen kann man sehr gut abnehmen. Nimm ein bisschen zuviel davon, und es bleibt gar nichts mehr übrig.......................

Alkaloide sind Gifte, manche sind tödlich, und es kommt immer auf die Dosis an. Das beste und einzige wirksame Mittel zum Abnehmen ist weniger Essen. Und auch das darf man nicht übertreiben, sonst wird man langfristig noch fetter.

Wichtig ist aber auch, dass die weitaus meisten Frauen, die abnehmen wollen, sowieso schon zu dünn sind. Aufgrund einer Fehleinschätzung dann auch noch die chemische Keule einzusetzen(natürlich oder nicht: Alkaloide sind chemisch gesehen Gifte für unseren Organismus) ist nicht wirklich anzuraten.

nicht alle bitterstoffe sind alkaloide. eigenlich sogar die wenigsten. die bitterstoffe, die in klassischen gewürzkräutern vorkommen sind in der regel keine alkaloide.

@Terezza

Terezza, ich habe Glycoside, Isoprenoide und andere bewusst rausgelassen. Mir ging es darum, dass die erwähnten Stoffe eine rein homoöpathische Wirkung entfalten(also gar keine), wenn es ums Abnehmen geht. Dass viele der Stoffe uns in ganz gut tun, ist klar. Aber dazu sollten sie noch in den Pflanzen sein, wenn wir sie zu uns nehmen.

Jede "Bitterstoff"-Pille ist nur eine Verkaufsmasche wie eine andere auch.

Mit Bitterstoffen kann man wirklich abnehmen, ich nehme seit einer Weile eine halbe stunde vor dem Essen Artischocke und hab auf jeden Fall schon abgenommen, kann nur nicht genau sagen wie viel. Aber das merkt man ja an den Klamotten und im Gesicht. Es gibt sogar Studien, die das mit den Bitterstoffen auch belegen, demnach nahmen die Leute in sechs Wochen dreieinhalb Kilo im Schnitt ab. http://gesundheitsnews.imedo.de/news/1010784-sauer-macht-lustig-und-bitter-macht-schlank

Versuche es mal mit Ingwer und Meerrettich, schützt auch vor Infekten.

Hallo diesonnelacht,

Du mußt auch sicher sein, daß Dein Magen diese "Bitterstoffe" vertragen kann!

Gruß, Emmy

Was möchtest Du wissen?