Ab wann muss Arbeitgeber neuen Bürostuhl zur Verfügung stellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Der Arbeit geber hat für einen funktionierenden Arbeitsplatz zu sorgen, von dem keine Gefährdung für deine Gesundheit ausgeht.

Vielleicht bringst du dir selbst einen günstigen, aber funktionierenden Bürostuhl mit, oder leihst dir von einem Bekannten/ Verwandten einen aus, und benutzt den stattdessen. Dann hast du einerseits einen neuen Stuhl, und andererseits ist es ein eindeutiges Zeichen für deine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und natürlich auch dienen Chef, dass es so nicht weitergeht.

REDE noch mal mit deinem Chef und / oder Ausbilder. Vielleicht hat er es schlicht vergessen.

Dein Chef wird dir einen neuen Bürostuhl zur Verfügung stellen. Vielleicht hat er es schlicht vergessen. Sprich ihn nochmal darauf an und quäl dich nicht weiter.

Gibt es keinen Betriebsrat den man einschalten könnte?

Manchmal muss man zu ungewöhnlichen Methoden greifen, damit etwas passiert. Besorge dir einen von diesen quitschbunten aufblasbaren Gymnastikbällen. Wenn du den 1-2 Tage als Stuhlersatz nutzt hast du das Aufsehen auf deiner Seite. Natürlich ist das keine Dauerlösung aber besser als ein falscher Stuhl. Vielleicht wird dein Chef so auf dein Problem aufmerksam und reagiert darauf mit einem neuen Stuhl.

Das schreibt sogar die Berufsgenossenschaft vor. Einfach mit dem Arbeitgeber nochmal vernünftig reden.

Bei staken Schmerzen einen Arzt aufsuchen und erstmal gesund werden.

Gruss Alexander Thomczyk

Was möchtest Du wissen?