Ab wann ist ein Kiefer Überbiss gefährlch?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Überbiss kann allerhand Folgen haben. Durch Einbisse in dei Schleimhaut können Entzündungen und sogar Krankheiten und bösartige Veränderungen entstehen - im Alter erst versteht sich. Patienten mit Überbiss sind häufig Mundatmer, was Karies und Parodontitis begünstigt. Durch zu schnelle Kieferorthopädie kann es zu Wurzelresorptionen und Zahnfleischrückgang kommen. Der Überbiss kann später, wenn man mal nicht mehr so viele Beißerchen im Mund hat, prothetisch schwierig auszugleichen sein. Und vor allem kommt es bei Überbisspatienten fast immer früher oder später zu Kiefergelenksproblemen, Diskusverlagerung und Arthritis ist möglich.

Aber ein Überbiss ist nicht "gefährlich", eine inzisale Stufe von 4,5mm hält sich durchaus im Rahmen, ist aber eben nicht das Optimum.

Du kannst als Patient jede Behandlung ablehnen. Besprich das mit deinem Kieferorthopäden. Bei manchen ist in solchen Fällen eine chirurgische Kieferverlagerung indiziert.

Paradontose hat nichts mit dem Überbiss zu tun, sondern vielmehr mit mangelnder Mundhygiene. Sie bedeutet Zahnfleischentzündung und -rückgang. Den zu stoppen gilt die jährliche Zahnarztprophylaxe - der Zahnarztbesuch. Also dein Überbiss hat nichts - aber auch gar nichts - damit zu tun. Wer hat dir das eingeredet? Pflegst du deine Zähne richtig, brauchst du Paradontose nicht zu fürchten. Im übrigen tragen heute auch noch sehr alte Erwachsene eine Spange. Also: Pflege deine Zähne, gehe regelmäßig zum Zahnarzt, und du wirst deine Zähne lange haben.

Dankeschön, erst mal. Die Kieferorthopädin meinte meine unteren Zähne würden oben auf das Zahnfleisch beißen und dann würde ich Paradontose kriegen und mir das Zahnfleisch quasi "wegbeißen"... Damals hatte ich aber wie gesagt noch 7 mm Unterschied. Und das war auch der Hauptgrund warum ich die Behandlung (noch mal) angefangen habe.

mangelnde mundhygiene muss nicht bei paradontose sein, ist sogar vererbbar!

quelle: mutti (zahnarzt)

Was möchtest Du wissen?