Zuviel Vitamin C durch Lavita und Abtei Männergesundheit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um auf Deine Frage im letzten Satz zuerst einzugehen: auch wenn Vitamin C wasserlöslich ist, ein "Zuviel" also in der WC-Schüssel landet, belastet das doch die Nieren und ist schon von daher schädlich, zumal wenn es "kurmäßig", d. h. über einen längeren Zeitraum eingenommen wird.

Darüber hinaus ist das, was Du vorhast, schlichtweg rausgeschmissenes Geld, denn dass Deine Spermienanzahl über Nahrungsergänzungsmittel nicht wesentlich zu verbessern ist, hat sich doch bereits erwiesen. So mangelhaft kann Deine Ernährung gar nicht sein, dass Du all das Zeug brauchst, was Du da bereits schluckst bzw. zu schlucken gedenkst.

Eine gesunde und vollwertige Ernährung trägt zur allgemeinen Gesundheit bei und ist durch Nahrungsergänzungsmittel nur unzureichend zu ersetzen, auch und schon gar nicht nach dem Motto "viel hilft viel".

Wenn Du dann noch realisierst, dass andere Faktoren mindestens genauso mitbestimmend für die Zahl und Qualität Deiner Spermien sind wie eine gute Ernährung, dann trittst Du hoffentlich Deine ganzen teuren Präparate in die Tonne und arbeitest lieber erst einmal die anderen Faktoren ab, als da beispielsweise sind:

Auch wenn man Dir bzw. Euch das alles gewiss bereits in der Kinderwunschklinik gesagt hat, so gerät es im Laufe der Bemühungen gern wieder in Vergessenheit. Darum diese kleine Auffrischung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sbrtommy
27.04.2016, 20:45

Vielen Dank für deine Antwort. In der KiWu hat unser Arzt von Anfang an gesagt das bei diesen Supplementen nur die Pharmaindustrie profitiert.

Dennoch liest man wieder Beiträge in den Foren die nur positives über solche supplemente schreiben ( von 2 mio auf 44mio usw) 

Man klammert sich an jeden Strohhalm

0

Was möchtest Du wissen?