Zahnarzt Empfehlung Türkei?

1 Antwort

Hallo, Dir ist bewusst, dass Du Dich damit in eine größere Gefahr begibst?

Selbst wenn der Eingriff problemlos vonstatten gehen sollte, wird Dich in Deiner Heimat kein Zahnarzt bei neu auftretenden Problemen weiterbehandeln.
Sollte Dein Körper das implantierte Knochenmaterial abstoßen, wirst Du zum Beispiel in die Türkei reisen müssen, um weiter behandelt zu werden. Sollte das Implantat nicht vollständig anwachsen, ebenfalls.
Sei Dir auf jeden Fall darüber bewusst, dass es keine Revisionsbehandlung in Deiner Heimat geben wird, da kein Zahnarzt darangehen wird.

Danke für dein Feedback.

Aber der Preisunterschied ist auch so enorm das man mit die Konsequenzen leben kann. Wir reden hier nich von 10-20% sondern fast um 60% Preisunterschied und das ist ca. 12-15T Euro. Implantate in Österreich sind eigentlich wirklich der Gehobenen Klasse möglich.

0
@Fat41

Damit wäre ich vorsichtig, ob man mit der Konsequenz hinterher gut leben kann! Dein gesamter Kiefer könnte hinterher zerstört sein, es könnten sich Zysten bilden, weitere OP’s folgen usw.
Geld hin oder her, die Gesundheit wäre MIR deutlich wichtiger!
Aber das kannst nur Du entscheiden. Viel Glück und Erfolg!

1

Was möchtest Du wissen?