Wie weit sollte/darf man Vaginalzäpfchen einführen?

2 Antworten

Am Besten geht das mit einem Applikator, damit das Zäpfchen genau dort plaziert wird, wo es wirken soll. Außerdem solltest du darauf achten, dass du es abends, bevor du ins Bett gehst einführst, damit es nicht wieder heraus rutscht. Im Gegensatz zum Schließmuskel des Afters, bei dem das Zäpfchen nicht mehr heraus kann, kann es hier wieder heraus rutschen.

Hmmm... kenne ich so nicht. Wenn überhaupt, läuft es höchstens aus. Ein richtig platziertes Zäpfchen kann nicht mehr rausrutschen! Auch nicht im Stehen oder Sitzen.

0

Ich würde sagen - so tief wie einen Tampon! Wobei diese Zäpfchen so geformt sind, daß sie eigentlich "wie von selbst" reinflutschen. Du solltest überhaupt nichts mehr vom Zäpfchen spüren, dann sitzt es richtig. Spürst Du noch ein Druckgefühl, hast Du es nicht tief genug eingeführt.

Gute und schnelle Besserung! :o)

Was möchtest Du wissen?