Wie "darf" ich mich mit einer Sprunggelenk-Fraktur (siehe Bild) hinlegen? Seitwärts erlaubt oder nur auf dem Rücken? Eine spezielle Stellung oder locker?

Sprunggelenk-Fraktur - (Sprunggelenk, Bruch, Liegeposition)

2 Antworten

Bein in den ersten zwei Wochen hochlagern und keine belastung,dann versuchen ganz leicht mit Krücken und teilbelastung zu gehen und zum liegen: Du kannst dich eigentlich hinlegen wie du willst solange kein Druck auf den gips /auf das bein ausgeübt wird

Kommt drauf an, wann die OP war.

In der allerersten Zeit Rückenlage und den Fuß weich lagern. Später kannst du dann natürlich auch auf der Seite liegen. Wenn nötig, den Fuß auf einem Kissen lagern. Er soll's bequem haben und nicht gedrückt werden.

Weber B Fraktur (Alternative zum Gips)?

Ich habe mir eine Weber B Fraktur zu gezogen. Diese wird allerdings konservativ behandelt. Gibt es eine Alternative zum Gips? Mit der ich ein wenig mobiler bin? Vielen Dank schon einmal.

...zur Frage

Seit Längerem Schmerzen in der rechten Flanke (überhoben) - was tun?

Hallo!

Seit ich im Frühjahr 2015 mit einem 20-kg-Koffer in jeder Hand beim Treppensteigen ausgerutscht und gefallen bin (wahrscheinlich Ursache), habe ich dort Schmerzen (Siehe Bild wo mein Finger ist) wenn ich in die Stelle drücke, das ist ganz knapp unterhalb vom seitlichen Ende des Brustkorbes und genau seitlich also weder Bauch noch Rücken aber was mir weh tut ist kein Knochen sondern der dortige Muskelstrang, wenn ich anspanne und dann auf die Stelle Druck ausübe spüre ich es besonders. Dazu reicht aber auch schon dass ich ein paar Minuten stehe mit durchgestrecktem Rücken ohne irgendwelche Last, oder einen leichten Rucksack trage.

Ich war damit natürlich beim Orthopäden aber der Gute hat nur festgestellt dass keine Rippe (an)gebrochen ist und mir empfolen mich "zu bewegen" und meinte sonst könne er nichts tun.. Bei einem anderen war das ähnlich, jetzt muss ich mich also leider selbst schlau machen. Ich möchte keine Ferndiagnose, aber was könnte es alles sein und was kann man dagegen tun?

Ich mache sonst noch Kraftsport (WKM-Trainingsplan), Schwimmen etc. was trotz dessen möglich ist aber es beseitigt das Problem auch nicht.

Tipps, Ideen?

Danke und Grüße

...zur Frage

Folgen bei osteonekrose im talushals..?

Hallo zusammen

Ich hatte vor über einem Jahr einen schweren Unfall. Dabei brach der Talushals und wurde in zwei Ops mittels Schrauben fixiert, diese wurden in einer dritten OP vor etwa 5 wochen wieder entfernt.

Da der Bruch nicht vollständig schmerzfrei war, wurde ein Jahr nach dem Unfall ein CT und danach ein MRT gemacht. Dabei wurde eine Osteonekrose im Talushals an der äusseren Seite festgestellt. Diese nekrose verursacht Schmerzen. Die Ärzte wissen nicht weiter, ausser eine Versteifung des Gelenks.

Hat jemand Erfahrungen oder Tipps was ich tun kann um Etwas Schmerzfreier durch die Welt zu gehen?

Teilweise sind die schmerzen so stark, das ich nicht laufen kann.

Danke vielmals!!

...zur Frage

Plötzlicher Kindstod, darf ein Lammfell im Bett sein?

Ich weiß ganz Vieles ist nicht erlaubt bei Babys im Bett, weil immer die Gefahr des plötzlichen Kindstodes besteht. Wenn es jetzt so kalt wird und das Kind eh nur auf dem Rücken liegt und sich auch nicht drehen kann, ist dann ein Lammfell ok oder sollte man das lieber lassen, weil man damit ein zu großes Risiko eingeht?

...zur Frage

Zeckenbiss, Borreliose? Was kann es sein?

Hallo Liebe Community,

Ich habe vor ca. 14 Tagen eine rote kreisförmige Hautstelle an meinem Oberschenkel festgestellt. Diese war zu dem Zeitpunkt rot und war in der Mitte etwas heller. Ich habe mir nichts besonderes dabei gedacht, es tut/tat nicht weh. Die Stelle war etwas gewölbt, so als hätte man sich verbrannt (schwer zu beschreiben). Seitdem sind nun einige Tage vergangen, die Stelle ist weniger rot, sie scheint trockener zu sein. Siehe Bild 01 - Durchmesser ca. 4 cm - Größe verändert sich nicht.

Ca. 7 Tage danach, habe ich einen starken Ausschlag im Brustbereich und auf dem Rücken bekommen. Der Ausschlag wurde innerhalb von 1-4 Tagen deutlich mehr und hat angefangen zu jucken. Der Ausschlag ist ebenso an manchen Stellen gewölbt und ragt über die Hautfläche hinaus, ähnlich wie bei der „kreisförmigen Hautstelle wie ganz oben schon beschrieben“ Siehe Bild 02

Ich war damit heute bei meinem Hausarzt, der mir nur sagen konnte das man abwarten müsse, bis man wirklich sagen kann woher der Ausschlag kommt, vermutlich durch Nahrung die ich zu mir genommen habe. Allergien sind mir nicht bekannt, deshalb würde ich dies ausschließen. Der Ausschlag war ihm aber auch wichtiger als die Hautstelle an meinem Oberschenkel. Ich hatte im vornherein schon bedenken, das es vielleicht ein Zeckenbiss sein könnte. Da ich vorher noch nie von einer Zecke gebissen wurde, konnte ich dies schlecht beurteilen. Mein Hausarzt war sich sicher das die Stelle auf keinen Fall ein Zeckenbiss sei, denn man würde die Bissstelle erkennen. Ist dies so? Anschließend hat er mir Tabletten verschrieben, die das jucken mildern sollen.

Anschließend drehen sich meine Gedanken nur noch um Borreliose und anderen Hautinfekten, die nicht nur über Zecken verbreitet werden, sondern ebenso über Mücken und Läusen? Auf einmal meine ich jetzt mir einzubilden, dass mein Zeh bisschen taub ist. Was er tatsächlich ist, dies aber auch andere Gründe haben kann.

Kann mir jemand mit seinem Wissen und seiner Erfahrung weiterhelfen? Ich würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann!

...zur Frage

Schmerzen beim Liegen auf der Seite (Brustbein)

Hallo Zusammen,

ich habe so komische schmerzen in/am Brustbein.. (siehe Bild) und zwar nicht ständig sondern wenn ich auf der Seite liege (egal welche) - neulich Nachts bin ich vor Schmerzen aufgewacht (lag auf der Seite) hab mich auf den Rücken gelegt und Schmerzen waren weg.

Mir kommt es so vor als würden meine Rippen verschoben oder so und drücken auf die Innereien..

Das erste mal hatte ich die Schmerzen vor 6 Monaten, damals bin ich die Treppe runter gestürzt (Treppe+Eis) hatte kaum Schmerzen beim Sturz, weil war dick angezogen, nur seit dem Sturz treten diese Schmerzen beim Liegen auf der Seite.. und das auch sporadisch, meistens kann ich ohne Probleme auf der Seite liegen.

Wenn ich die Stelle auf dem Bild in der Mitte drücke, verspüre ich leichte Schmerzen..

Weiß jemand was das sein könnte..? Wenn ich zum Arzt muss, wo soll ich hin? normaler Hausarzt oder Orthopäde?

Danke. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?