Bruch Sprunggelenk Weber B Fraktur

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo ..,

bei der Weber B Fraktur ist auch die Syndesmose betroffen. Die Syndesmose ist unechtes Gelenk, bei dem zwei Knochen hier Schienbein (lat. Tibia) +Wadenbein (lat. Fibula durch kollagene oder elastische Bindegewebsfasern verbunden sind. Das heißt das Ganze ist schon etwas problematisch. Das merkst Du ja auch selbst daran das Du noch nicht Schmerzfrei bist. Ja und Schmerzen sollten für Dich ein Warnsignal sein. Die vollständige Belastung wie vor dem Unfall ist noch nicht möglich!

Darum würde ich gewisse Dinge wie Sprünge udgl.. erst einmal beiseite lassen. Der Arzt meinte das Du das eh selbst spürst in Form von Schmerzen udgl..

Ich würde die Übungen weitermachen eine Bandage die den Fuss stabilisiert wirst Du eh haben. Ich würde also frühstens im Jänner versuchen ob es mit dem Skifahren klappt.

Sollten die Schmerzen dabei wieder zunehmen zwingend auf hören mit Skifahren. Falls das mit der Platte im Skischuh überhaupt funktioniert. Mit Zumba und Co würde ich noch warten bis zum Frühjahr. Du bist keine Maschine wo eine neue Schraube reinkommt und das Gelenk funktioniert sofort wieder.

Da die Meisten ins Geschäft gehen müssen und nicht all zu lange krank sein können bleibt nur eins Vorsicht auch wenn man noch so gerne Ski fährt usw.. Also auf den Körper hören heißt schlicht bei Schmerzen Finger weg von Ski und Co.

Natürlich hört man dies absolut nicht gerne als jg. Mann da möchte man Spass bis früh um Vier. Mehr zum Thema Weberfrakturen - http://www.lexikon-orthopaedie.com/pdx.pl?dv=0&id=00728

VG Stephan

Was ich noch vergessen habe: ich bin 27 Jahre alt / jung. Mir ist klar, dass wenn die Platte im Skischuh drückt, die Saison für mich gelaufen ist. Danke für eure Antworten!

Was möchtest Du wissen?