Was hilft gegen Übelkeit beim Mikroskopieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig ist, dass das Mikroskop gut auf deine Sehschärfe eingestellt ist, ansonsten kann es schnell sein dass dir übel wird. Normalerweise kann man das oben einstellen, zumindest war das bei dem Mikroskop mit dem ich früher gearbeitet habe so. Ansonsten mach immer mal wieder eine Pause, auch wenn du dadurch länger brauchst. Ich hatte auch immer Probleme, trotz richtiger Einstellung. Immer wieder kurz zurück gehen und in die Ferne schauen wenn du einen Arbeitsabschnitt geschafft hast kann zumindest ein bisschen helfen.

Was möchtest Du wissen?