was bedeutet beginnendes infiltrat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo C...,

Du hast von einer Lungenembolie geschrieben! Bei einer sogenannten Milchglasigetrübung spricht man bei einer Fibrose. das Anfangsstadium sind Idiopathische interstitielle Pneumonien (siehe Wikipedia)

Auch im Zusammenhang mit einem Pleuralerguss spricht man von Infiltrat (Verschattung). Hier erfährt man mehr zum Thema

http://www.mevis-research.de/~hhj/Lunge/DD2.html

Also dann gute Besserung Stephan

Definition

Ein Infiltrat ist eine Ansammlung von Substanzen, Mikroorganismen oder heterotopen Zellen in einem gesunden Gewebe. Es ist kein physiologischer Bestandteil des Gewebes, sondern ist dort eingedrungen, bzw. wurde dort eingebracht.

Den Prozess der Bildung eines Infiltrats bezeichnet man als Infiltration.

Infiltrate sind in ein Körgewebe eingedrungene Substanzen. Diese können von deinem eigenen Körper stammen oder auch von außen, wie z.B. Blut, Tumorzellen, Urin, Stäube, usw.

Bei der Lunge sieht man das z.B. als Verdichtung im Röntgenbild, weil sich dort das Lungengewebe durch Infiltration verändert hat. Also hast du evt. mal etwas eingeatmet, was dann zu der Veränderung des Lungengewebes geführt hat. Die Ursachen sind sehr unterschiedlich, da würde ich deinen Arzt fragen.

Was möchtest Du wissen?