Verstehe den Befund nicht

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich glaube nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Bei vielen Frauen wird ein PAP II diagnostiziert. Anbei Informationen (Quelle: Apothekenumschau)

Die Veränderungen werden in in fünf Hauptgruppen eingeteilt, von normal (Pap I) bis schwer (Pap V). „Pap I kommt nur ganz selten vor“, erklärt Gynäkologe Dannecker. „Die meisten Frauen über 20 haben leicht entzündliche Veränderungen, die aber nicht von Bedeutung sind.“ Daher zählt auch Pap II (leicht entzündete Veränderung) noch als Normalbefund. Durch sexuelle Aktivität oder etwa eine vorangegangene Pilzinfektion ist hier das Gewebe leicht gereizt.

Begleitbild Ery ++ bedeutet einfach, dass da vermehrt Erythrozyten (rote Blutkörperchen) gezählt wurden. ECZ sagt mir nichts - hast Du Dich hier vielleicht verschrieben? lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?