Überweisung a. W.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, schließe mich an, es heißt "auf Wunsch". Er wird auf jeden Fall einen Bericht bekommen, denn hier in Deutschland läuft es immer noch so, dass die Formulare oberste Priorität haben!!! :-) das heißt grob übersetzt: Du kommst mit einer Überweisung, und das heißt dann für den weiterbehandelnden Arzt, dass er (spätestens zum Ende eines Quartals) einen Bericht an den Arzt schreiben muss, von dem die Überweisung stammt.LG, joanna11LG, joanna11

Was möchtest Du wissen?