Überforderungsgefühle bei Kleinigkeiten

1 Antwort

Wenn kein Schicksalsschlag vorliegt, könnte Dir Lebertran helfen (Vitamin D gegen Depressionen) http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17184843 The users of cod liver oil were significantly less likely to have depressive symptoms than non-users" oder auch einfach medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html (Vitamin B als Gute-Laune-Vitamin - - - wenn Du Zuckerzeugs ißt oder gekauftes Brot / Nudeln / Pizza usw, dann fehlt Dir das höchstwahrscheinlich).

Wenn Du weiblich bist, könntest Du auch an einem Östrogenmangel leiden, das macht solche Symptome. Du könntest dann ein bißchen Hefe aus dem Kühlregal essen oder Dir Brennesselsamen besorgen, aber die müssen keimfähig sein. Wenn Deine Apotheke keine solche hat, gibts die bei phytofit.de.

Gute Besserung!

Gibt es krankhaften Pessimismus...?

Vergesst die ganzen Fragen die ich bezüglich des Krankenhausaufenthaltes meines Freundes gestellt habe... ich habe heute morgen mit ihm telefoniert und er kommt nicht morgen und auch nicht am Montag raus. Sondern WAHRSCHEINLICH Ende nächster Woche...

Und ihr könnt das sehen wie ihr wollt, aber in letzter Zeit oder auch schon mein ganzes Leben lang bekomme ich immer wieder schlechte Nachrichten. Klar will ich meinen Mann möglichst gesund wiederhaben, damit die Therapie danach ohne weiteres con statten geht.

Aber ich hatte mich schon mit der meiner meinung nach möglichst schlechtesten nachricht abgefunden, nämlich Montag. Es ist kompliziert zu erklären... aber langsam weiss ich nicht mehr was ich denken soll. Ich gebs zu, ich häng sehr an ihm. ich bin mit ihm zusammen seit ich 15 jahre alt bin und ich hätte ihn viel lieber bei mir als zu wissen, dass er in einem Krankenhaus vor sich hin vegitiert.

Ich habe aufgehört an gute Nachrichten zu glauben und habe langsam das Gefühl, dass es nurnoch schlimmer statt besser werden kann. Ich hab das Gefühl auf meiner Schulter steht ein kleines Männchen was dafür sorgt dass es immer möglichst schwer wird.

Was soll ich machen? Wie soll ich denken? Wie soll ich mich verhalten bis er endlich wieder daheim ist? Ich versuche mich an dem Spruch zu halten "Die Zeit vergeht ob man nun will oder nicht..."

aber ich vermisse ihn wirklich sehr und werde ihn auch noch mindestens 2 mal besuchen gehen. Ich möchte keine Antworten, dass ich übertreibe... denn das weiss ich selber. ich will garnicht so empfinden/so denken aber ich kann das einfach nicht abstellen.

Könnt ihr mir vielleicht helfen, dass es einfacher wird?

...zur Frage

Woher kommen Konzentrationsprobleme und was kann ich dagegen machen?

Manchmal ist mein Kopf total leer und ich kann nichts behalten. Ich merke einfach, dass ich mich nicht konzentrieren kann. Wann ist so ein Problem sich zu konzentrieren noch normal? Kann ich etwas dagegen machen oder muss ich das einfach hinnehmen? Es gibt doch auch Mittel zur "Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit" (so wird damit glaube ich geworben), hilft das auch?

...zur Frage

Gibt es eine vollständige Heilung von der Generalisierten Angststörung (GAS)?

Nach einer längeren Verhaltenstherapie bzw. einem 6wöchigem Aufenthalt in einer Spezialklinik wurde die GAS schon eingeschränkt, aber da ich es nun, neben der weiteren medikamentösen Behandlung durch einen Neurologen, mal ohne Therapeuten probieren wollte, merke ich, dass die GAS immer noch im Hintergrund ist....also mit Unruhe und Angst...

Dahe meine Frage: Ist eine vollständige Heilung überhaupt erreichbar?

...zur Frage

Kann man durch Einbildung wachsen??

Hey.

Kann man, wenn man sich stark einbildet und fest daran glaubt, wachsen?? Es heißt doch auch: Glaube versetzt Berge. Und einige die ich kenne, haben das auch gesagt (Und die haben mich sicher nicht verarscht)................... Man kann ja auch wieder gesund werden, wenn man daran glaubt oder was ist mit dem Placeboeffekt? Es gibt ja auch Nonplacebo oder so. Oder Hypochodrie...Ich will nicht mehr wachsen, das macht mir echt Angst, dass ich wachsen könnte, weil ich mir das so stark einbilde! Was glaubt ihr?? Bitte ganz ehrlich! Danke!

...zur Frage

Seelenmissbrauch: was soll ich darunter eigentlich verstehen?

Immer häufiger werde ich mit dem Begriff Seelenmissbrauch und Missbrauch der Psyche konfrontiert. Was soll ich eigentlich darunter verstehen?

...zur Frage

Schulbefreiung für 2 Wochen?

Unterrichtsbefreiung für 2 Wochen?

Hallo liebe Community,

ich durchlebe momentan eine ziemlich belastende Phase. Am besten ist es wohl, wenn ich alles kurz und knackig zusammenfasse:

Und zwar leide ich seit ca. einem Jahr an regelmäßig auftretenden Muskelschmerzen, die hinsichtlich der Stärke immer unterschiedlich sind und am ganzen Körper auftreten. Auch habe ich einen ziemlich nervösen Reizmagen, der gelegentlich zu heftigem Sodbrennen führt. Des Weiteren habe ich mit seelischen Problemen - sprich Depressionen und Waschzwänge - anzukämpfen, die grundlegend aus familiären Problemen und dem schulischen Stress resultieren

All diese Faktoren schlagen mir in letzter Zeit auf's Gemüt, sodass ich mich oft ausgebrannt fühle und mich nicht mehr in der Lage sehe, ausreichende Schulleistungen abzuliefern. Nun ist mir in den Sinn gekommen, einfach mal eine zweiwöchige Auszeit zu beantragen, um abschalten und vorrangig meine psychischen Probleme in den Griff zu kriegen.

Ich bin 17 Jahre alt und besuche momentan die 11. Klasse eines Gymnasiums (Oberstufe) in RLP.

Ist dies möglich und wie leitet man diese ganze Prozedur in die Wege? Muss ich eventuell einen Psychiater aufsuchen, der mir ein Attest verschreibt?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?