Tetanus bei Schnittwunde

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Impfung wirkt grundsätzlich länger als der Auffrischungstermin. Je nach Impfung kann es gut sein, dass die sogar noch mehrere Monate danach wirkt. Tetanus wird durch ein Gift ausgelöst. Paradebeispiel für eine Infektion ist immer der rostige Nagel. Mit einem sauberen Küchenmesser kann ich mir keine Tetanusinfektion vorstellen. Ansonsten sind die Symptome Kopfschmerz, Schwindel, Gliederzittern und Muskelschmerzen. Aber fang jetzt bloß nicht ein dir das Zeug alles einzubilden. Die Inkubationszeit beträgt im Normalfall bis zu 1 Woche, wenn danach nix ist, ist es sehr unwahrscheinlich dass noch was passiert.

Aber ich brauch gar nicht weiterreden. In deinem Fall ist es völliger Unsinn, deswegen in Sorge zu sein. Wenn nix großartiges mehr passiert, geh Ende August zum Impfen und fertig.

Was möchtest Du wissen?