Stelle/Wunde an der Wade?

Wunde - (Juckreiz, Wunde, Rötung)

2 Antworten

So wie das aussieht sind das mehrere kleine Stellen, hast du Haustiere oder gibt es bei dir im Haus Haustiere? Es könnten Flohstiche sein, die jucken unheimlich doll. Wenn es so ist, solltest du das Tier untersuchen und was gegen die Flöhe unternehmen, spreche zur Not auch die Besitzer der Tiere aus dem Haus an. Es könnten auch Flöhe von einem Vogelnest kommen, ist bei Bekannten passiert, da war das kleine Kind total zerstochen.

Gegen das Jucken an deinen Beinen, wenn es Flohstiche sind hilft Fenistil

Hallo!

Was hat denn der Hautarzt gesagt, was es ist oder sein könnte? Hat er dir nichts gegen den Juckreiz oder für die Heilung aufgeschrieben?

Wenn der sich das schon angesehen hat und (evtl.) nicht genau sagen konnte, was es ist (so verstehe ich das jetzt) wie sollen wir das denn dann jetzt nur aufgrund eines so kleinen Fotos sagen?

Viele Grüße

Vene sichtbar an der Wade

Hallo zusammen,

ich habe vorhin eine sichtbare Vene an meiner Wade (aussenseite) entdeckt, die meiner Meinung nach vorher nicht da war. An einer Stelle schmerzt es auch, beim drauf drücken. Nun meine Frage, kann das eine Thrombose sein? Ansonsten habe ich keine Beschwerden, keine Schwellung, keine Schmerzen.

Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Dsyhidrosis - offene Wunde(n) an der Hand

Hallo, diese lästigen Bläschen begleiten mich schon eine ganze Weile. Anfangs stand nur der Juckreiz im Vordergrund, wenn sie offen waren besserte es sich wieder. Leider werden die Abstände zwischen den einzelnen Schüben immer kürzer ( 2 bis 3 mal im Monat) und die betroffenen Flächen der Hand zudem größer. Dazu eine imense Trockenheit,welche dazu führt, das die Haut aufplatzt, wie hier zwischen Daumen und Zeigefinger ( Siehe Bild) ,Zeigefinger und Mittelfinger das Gleiche. Um eine Infektion zu vermeiden, decke ich die Wunde mit einem Pflaster ab, welches aber so gut wie gar nicht hält,vor allem an der Innenfläche der Hand. Lasse ich Luft ran, dann trocknet es wieder und schmerzt,als hätte ich tausend Stecknadeln in der Haut. Wie kann ich diese Wunden so schnell wie möglich wieder los werden? Creme mit Wund und Heilsalbe, aber das ist auch nicht das Wahre. Habt ihr noch einen Rat?Es ist wirklich unangenehm......danke im voraus und liebe Grüße

...zur Frage

Juckreiz am After - Teufelskreis & Was kann ich dagegen unternehmen?

Hallo, mein Problem ist folgendes:

Meine Körperbehaarung ist eher länger (ich bin männlich). Ich entferne diese auch selten an einigen Stellen. Einfach weil ich mich dann wohler fühle. Nun ist es seit 2 Jahren so (wohlmöglich weil meine Haare etwas härter/kräftiger geworden sind), dass im Afterbereich die neu wachsenden Stoppeln bei dem Hintern gegenseitig in beide Richtungen gestochen haben und dadurch Juckreiz verursacht haben. Anders kann ich es mir nicht erklären, da ich das immer wenige Tage bis Wochen nach dem Rasieren hatte.

Der Juckreiz hat dann auch dazu geführt, dass ich mich geratzt habe, nachts. Oft ist das dann wieder von alleine weggegangen. Dann habe ich versucht, möglichst ohne Rasieren auszukommen, was ich eigentlich nicht wollte. Dann hatte ich darauf folgend aber das Problem, dass die Haare zur lang waren und das beim "Abwischen" kleinere Partikel an den Haaren geblieben sind und sie sich dadurch verknotet haben. Das ist zugegebener Maßen sehr widerlich und deshalb habe ich die Haare auch wieder regelmäßiger entfernt.

Auf Dauer hatte ich dann aber wieder den Juckreiz und habe im Schlaf gekratzt und die Innenseite des Hinterns ist inzwischen schon wund.

Ich weiß weder, wie ich diese beiden Probleme für die Zukunft vermeiden kann, noch wie der jetztige Rückreiz weggehen soll. Weil das habe ich nun schon eine Weile am Stück und das hat gerade nichts mit den Haaren selbst zu tun, sondern ist eine Folge davon, dass ich gekratzt habe und der Juckreiz so geblieben ist, die bei dem Verheilen entsteht. Ich hoffe, man kann mir folgen. Das Problem habe ich nun schon seit knapp einem halben Jahr am Stück. Im Herbst war es nicht da, weil ich dort nicht rasiert habe, aber wie gesagt hat es dieses mal durch das Kratzen nicht von alleine aufgehört und ist für lange Zeit geblieben.

Ich verwende aktuell die Bepanthen Wundheilsalbe seit 1,5 Wochen, aber gebessert hat sich nichts. Der Arzt wird mir auch nur eine Wundheilsalbe aufschreiben, denke ich.

Möglicherweise kann mir irgendjemand Ratschläge geben, bevor ich zum Arzt gehe?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Hundebiss in Wade heilt nicht gut ab- wie kann ich die Heilung beschleunigen?

Leider hatte es ein vierbeiniger Zeitgenosse auf mich abgesehen und biss mich in die Wade. Zwar war ich beim Arzt, der mir nach der Wundversorgung auch noch eine Tetanusspritze gab. Die wurde, da ich schon mehrere Jahre keine mehr bekommen hatte auch wiederholt. Dennoch will die Wunde nicht recht abheilen. Immer wieder tritt Wundsekret aus, klebt das Hosenbein in der Wunde fest etc. Was kann ich tun, um den Heilungsprozess zu beschleunigen?

...zur Frage

Wunde Stelle am Zahnfleisch

Heute habe ich mir so blöd beim Essen eines Apfels ein Stück Schale zwischen Zahn und Zahnfleisch geschoben und wirklich ewig lange nicht herausbekommen. Ich habe so lange herummanipuliert bis jetzt das Zahnfleisch wund geworden ist und natürlich auch geschwollen. Fühlt sich grade richtig blöd an. Wie kann ich es wieder heilen?

...zur Frage

Am Rand der Eichel juckt es - Was kann das sein?

Hallo, seit ein paar Tagen juckt es am Rand von meiner Eichel (Betroffene Stelle im Ahang markiert). Was kann das sein? Ist das ein Pilz? Ich säubere meine Eichel und die Stelle zwischen der Vorhaut jeden Tag beim Duschen!

Vielen Dank im Voraus.

Lg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?