Sport und Bänderdehnung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass viel kaltes Wasser über das Gelenk laufen und mache Essigumschläge oder Fußbäder mit Eichenrinde. Weiterhin würde ich dir den Fersensitz empfehlen. Ganz langsam versuchen und dann einige Minuten sitzen bleiben. Du kannst auch die Beine öffnen und dich dazwischen setzen. Das bringt die Bänder wieder in die richtige Position. Natürlich muss man wie gesagt vorsichtig rangehen und nie über die Schmerzgrenze.

Ich würde dir raten, auch wenn es dir bestimmt schwer fällt, nicht am Minitrampolin Training teilzunehmen. Leider ist das zu belastend für das Fußgelenk und wenn du selbst nach einer Shoppingtour Schmerzen hast, wird es durch das Trampolinspringen nicht besser. Verwende Schmerzgel wie Voltaren und lege das Bein immer mal wieder hoch. Du solltest noch warten bis du schmerzfrei bist und dir eine Bandage für das Gelenk besorgen, damit es gestützt wird, falls du wieder mit dem Sport beginnst. Riskiere durch dine Bänderdehnung kein Bänderriss, dann musst du Monate lang aufs Turnen verzichten.

Also ab wann Du wieder richtig Sport machen solltest, kann Dir nur Dein Arzt sagen. Aber bei Bänderdehnungen hilft mir Cissus Quadrangularis von der Firma Thaivita. Ist echt ein Geheimtipp bei Sportverletzungen und Knochenbrüchen und regt den Körper zur Selbstheilung an. Guck mal auf deren Seite - die haben auch viele andere interessante Produkte. Tschaui, Joana

Was möchtest Du wissen?