Sind die Schäden durch Tränengas dauerhaft?

1 Antwort

Das kommt drauf an. Einmalig in die Augen, wird es normalerweise keine Schäden hinterlassen. Zudem besteht die Wahrscheinlichkeit, dass du das Gas oft in die Augen bekommst bzw. einatmest eher weniger. Du solltest das Gas aber auch fern von Kindern halten. Nicht nur, dass sie es gegen dich verwenden (ausversehen vielleicht), wenn es in deiner Tasche gefunden wird sondern auch gegen sich, weil sie nicht wissen damit umzugehen. Tränengas ist zur Abwehr gedacht und nicht dafür, jemandem lebenslangen Schaden zu verursachen. Wie das Zeug jedoch auf Kinder wirkt, ... sollte man nicht unbedingt testen.

Leichter Schleier vor den Augen und Völlegefühl (Nackenverspannungen?)

Hallo zusammen, zunächst will ich kurz berichten, was bei mir passiert ist. Vor ca. sechs Wochen wollte ich mich in Bett legen und plötzlich spürte ich einen stechenden Schmerz in der rechten Brust. Dieser war so schmerzhaft, dass ich nicht mehr sitzen bzw. liegen konnte. Da ich total in Panik geraten bin, habe ich meinen Nachbarn zu Rate gezogen und der teilte mir mit, dass es sein könnte, dass ich einen eingeklemmten Nerv habe. Er gab mir ein Wärmepflaster und danach konnte ich zumindest schlafen. Nächsten Tag bin ich zum Hausarzt, dieser hat mir quasi gleich mal Akupunktur aufgezwungen. Dieses hab ich dann dreimal gemacht, führte aber zu keiner enormen Verbesserung. Zwischenzeitlich bin ich auch zum Frauenarzt, damit dieser meine schmerzende Brust abtastet, kein Befund. Mein Hausarzt hat auch Blut abgenommen, aber alles war perfekt. Komischerweise verschwanden die Schmerzen für eine Woche und kamen dann zurück. Hab dann einen anderen Allgemeinmediziner aufgesucht. Dieser verwies mich an einen Orthopäden. Der Besuch da war ebenso erfolglos. Er drückte dreimal auf meiner Wirbelsäule rum, es knackte dreimal, aber nach einer Viertelstunde war alles beim Alten. Nun hatte ich mir Schmerzmittel fürs WE verschreiben lassen (Diclo und Tetrazepam). Seit der dritten Anwendung ist mir schlecht und ich hatte starke Blähungen und Durchfall.

...zur Frage

Probleme mit den Augen bei Arbeit am PC?

Hallo Zusammen!

Ich habe einen Bürojob, bei dem ich meistens den kompletten Tag am PC verbringe, abgesehen von einigen kürzeren Pausen. Nun ist es aber seit ca. 2 Wochen so, dass ich bereits nach relativ kurzer Zeit (nach ca. 2 Stunden) am PC bzw. Laptop massive Probleme mit den Augen bekomme. Es fühlt sich an, wie wenn man mal einen kompletten Tag stundenlang am Bildschirm verbracht hat und einem dann irgendwie „die Augen übergehen“. Ich habe dann große Probleme, mich auf den Bildschirm zu konzentrieren (nicht vergleichbar mit dem Mangel, sich auf auf ein Thema oder so zu konzentrieren - ich hoffe ihr versteht, was ich meine 🙂) bzw. zu fokussieren.

Erst dachte ich, dass es eventuell an einer nicht mehr 100%ig passenden Brillenstärke handelt, wobei ich eigentlich kurzsichtig bin und die Brille nicht für die Nähe benötigt habe. Ich habe aber seit 1 Woche eine neue Brille mit angepasster Stärke und Blaufilter, das Problem mit der Bildschirmarbeit besteht jedoch nach wie vor.

Die Symptome flauen auch immer nur ganz allmählich nach der Arbeit ab, das Autofahren ist eine Zeit lang dann auch noch relativ anstrengend, aufgrund der „Konzentrations-„ bzw. Fokussierungsstörungen.

Mit dem Lesen von Büchern habe ich keine Probleme, auch am Wochenende wenn ich keine Zeit am PC oder Laptop verbringe, habe ich diese Probleme nicht wirklich.

Hat jemand auch schon mal solche/ähnliche Erfahrungen machen müssen und weiß, was das ist/woher es kommt und was man dagegen tun kann??

Vielleicht noch ein paar Infos, die hilfreich sein könnten: laut dem Augenarzt ist mit meinen Augen alles i.O. (außer die leichte Kurzsichtigkeit), ich habe im September/Oktober Hashimoto und im Dezember ein HWS-Syndrom diagnostiziert bekommen (siehe meine erste Frage mit anderen Symptomen, die zwischenzeitlich zum Glück wieder größtenteils aubgeflaut sind). Evtl. hängt es ja damit zusammen?!

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?