Schwimmen bei Rheuma schlecht geeignet?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo diemaus!

Deine Nachbarin sollte sich vom Arzt mal "Reha-Sport-Wassergymnastik" verschreiben lassen. In fast jedem Schwimmbad werden entsprechende Gruppen angeboten. Diese finden im mindestens 29° warmem Wasser und mit fachlicher Anleitung statt. Die Krankenkasse bezahlt i.d.R. 50 Anwendungen innerhalb von 18 Monaten (manche auch länger!)

Alles Gute wünscht walesca

47

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich weiterhelfen konnte. Ich hoffe, Deine Nachbarin hat inzwischen eine nette Reha-Gruppe finden können und viel Spaß daran. LG

0

In einem Thermalbad findest Du sogar Linderung, wenn auch keine Heilung, dazu entsprechende Wassergymnastik mit so genannten Poolnudeln. Das kann unter Umständen sogar von der Krankenkasse übernommen, bzw. bezuschusst werden.

Hier in Wiesbaden, der früheren "Weltkurstadt" fanden schon viele Linderung. Empfehle hier das Thermalbad, oder die Kaiser Friedrich Therme.

Wenn das Wasser temperiert ist, spricht nichts gegen eine Wassergymnastik. Es entlastet den Körper von seinem eigenen Gewicht und tut auch bei Rheumaerkrankungen sehr gut. Auch die Bewegung an sich ist bei Rheuma sehr wichtig.

Juckender Hals nach dem Schwimmen...?

Ich treibe recht viel Sport und gehe auch schonmal schwimmen. Neuerdings habe ich danach immer ein blödes Jucken der Haut am Hals. Keine Flecken oder Ausschlag. Kann das eine Allergie sein oder einfach eine Überdosierung des Chlors im Wasser? Am nächsten Tag ist es auch eigentlich immer weg....

...zur Frage

Woher kommt das Herzrasen nach dem Schwimmen?

Hey mir fällt in letzter Zeit auf das ich eine gewisse Zeit nach dem schwimmen und nach dem duschen dann total herzrasen habe zitterte und schwitze. Schwindelig und übelkeit auch dann Habe ich mal Blutdruck gemessen der sehr hoch war der Puls war auch sehr hoch. Das passiert mir in einer therme genauso wie in einem Spaß Bad also unabhängig von warmen oder lauwarmen Wasser.

Wovon kommt das? Was kann ich tun damit das nicht mehr so extrem ist?

Bewege mich beim schwimmen auch etwas Da ich normalerweise im Rollstuhl sitze und mich sehr schlecht bewegen kann.

Weiss jemand Rat? Da das Schwimmbad mir Schmerz technisch gut tut und hilft.

...zur Frage

Ist Training effektiver, wenn man sich nicht so fit fühlt?

Ich mache regelmäßig Sport, (Joggen, Schwimmen etc) und möchte auch gerne mal bei einem Halbmarathon mitlaufen. An manchen Tagen ist man ja fitter als an anderen und man weiß selbst nicht so recht woran das liegen könnte. Ein Bekannter der ebenfalls recht viel Sport macht meint immer, gerade die Tage an denen man sich nicht so fit fühlt und das Training schwerer fällt sind die effektivsten. Ist das so? Und wenn ja wie kann das erklärt werden? Er meint gerade an diesen Tagen sollte man die Zähne zusammenbeißen und trotzdem wie gewohnt trainieren.

...zur Frage

Zu warmes Wasser bei Sportschwimmen?

Wenn ich in warmem Wasser schwimme, habe ich das Gefühl dass sich mein Körper überhitzt, zumindest schwitze ich hinterher extrem! Schwitze ich auch schon während des Schwimmens? Ich meine das sieht man eben sehr schlecht, da man ja schon nass ist. Meine Frage ist, ob ich bedenkenlos auch in Wasser zwischen 25 und 35 Grad schwimmen kann (Meer), oder ob das auf Dauer gesundheitsschädlich ist.

...zur Frage

Wie stark belastet Baden den Kreislauf?

es wird ja immer gewarnt, dass gerade Ältere Leute aufpassen sollen mit dem ins Wasser gehen, da der Kreislauf vll. schlapp macht, im schlimmsten Falle Herzinfarkt oder Schlaganfall. (http://www.welt.de/gesundheit/article117866980/Sprung-ins-kalte-Wasser-kann-lebensgefaehrlich-sein.html)

Jetzt mache ich mir in letzter Zeit etwas Sorgen und wollte da Klarheit, neige manchmal etwas zum Hypochonder. Ich bin jung und schwimme gerne. Trotzdem immer wenn ich ins Wasser gehe (unbeheiztes Freibad, See) brauche ich einige Zeit bis ich dann ganz im Wasser bin weils mir eben momentan frisch vorkommt. Obwohl das Wasser sicher 24°C hat.

Womit hat die Gefährlichkeit vom Baden zu tun? Mit der Wärme/Alter? Ob man schnell/langsam reingeht? Kann das schon (lebens)gefährlich sein einfach nur in einen "kalten" (17-20°C) See zu schwimmen an einem Frühlingstag zum Beispiel?

Danke schonmal! :)

...zur Frage

Haltet ihr es für sinnvoll, bei einem Qigong Kurs mitzumachen? Ich habe Bluthochdruck:

Ich bin 69 und habe schon lange einen zu hohen Blutdruck und leide unter Schlafstörungen. Der Blutdruck wird behandelt - die Schlafstörungen habe ich trotzdem. Jetzt hat mir meine Nachbarin dazu geraten, an einem Qigong Kurs mitzumachen. Sie meinte, dass es gut für den Blutdruck ist und ich dadurch Stress abbauen kann.Ich hoffe, dass dadurch meine Schlafprobleme besser werden könnten. Was meint Ihr? Haltet ihr es für sinnvoll, in meinem Alter noch einen Qigong Kurs zu besuchen? Vor allem auch im Hinblick auf meine "Gebrechen"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?