Schmerzen unter dem linken Rippenbogen und in der Flanke, bzw. Rückenschmerzen

3 Antworten

Ich würde auch darauf tippen, dass irgendwas eingeklemmt ist. Es könnte auch der Darm sein, der manchmal ziemlich hoch ausstrahlt. Versuche mal die Bauchmassage. Hände links und rechts mit den Daumen am Nabel auf den Unterbauch legen und mit rechts in Richtung Daumen massieren, dann links und dann beide Hände. Danach linke Hand unter den Bauch mittig und rechte über dem Bauch. Wieder mit rechts beginnen, bis beide Hände, Hände wechseln und wieder kreisen lassen. Eher sanft als derb kreisen, gleichmäßig atmen und langsam bei jeder Kreisung bis 10 zählen und dann wechseln, 2 mal täglich. Weiter so oft du kannst die Hand auf die schmerzende Stelle legen und tief unter die Hand einatmen, dabei denken beim Einatmen dehnen und beim Ausatmen entspannen, also wieder nachgeben, mehrer Minuten wiederholen.

Wenn der Tumormarker nicht wäre, könntest du dich wahrscheinlich erstmal entspannen...Was ist das für ein spezieller Marker, worauf weist dieser hin?

Ansonsten fällt mir ein:

-Lebensmittelunverträglichkeit? Hast du noch andere Beschwerden wie Übelkeit oder Durchfall?

-Zur Diagnostik der Bauchspeicheldrüse könnte noch eine Stuhlprobe auf Elastase gemacht werden. Falls die BSD nicht richtig arbeitet, ist dieser Wert verändert.

-Vielleicht auch etwas Orthopädisches? Ein eingeklemmter Nerv oder so...?

-Ein Problem im Dünndarmbereich, welchen man im MRT nicht gut abbilden kann, zum Beispiel eine chronische Entzündung wie Morbus Crohn Auch hier wäre die Frage nach weiteren Symptomen wie Durchfall.Vielleicht wird die anstehende Darmspiegelung ja etwas aufdecken.

Toi, toi, toi!

Hallo. Ich habe gerade deine Frage gelesen, die du vor 7 Jahren gestellt hast. Ich habe momentan dieselben Symptome... Könntest du mir bitte schildern, wie es damals bei dir weiter ging? Was kam dabei heraus? Im Voraus vielen Dank! LG Jacqueline

Hallo,

bei mir hat sich dann nach extrem vielen Untersuchungen rausgestellt, dass ich eine chronische Pankreatitis habe.

0

Undefinierbare Schmerzen seit 2 Tagen

Hallo!

Ich fange mal ganz am Anfang an:

Am Sonntag fing es mit einem ziehen unterhalb der linken Brust in den Rippen an. Habe mir nicht dabei gedacht, außer,. dass ich vielleicht falsch gesessen bin. Am Montag bekam ich dann ein komisches Gefühl unterhalb der Brüste zwischen den Rippen. Ein starkes Druckgefühl. War unangenehm, aber schmerzhaft nicht unbedingt. Seit heute Habe ich starke Rückenschmerzen, vorallem wenn ich das kinn auf die Brust drücke, zieht es mir die ganze Wirbelsäule entlang. Dachte ich mir auch nicht großes dabei, denn mit eingeklemmtem Nerv oder Bandscheibe kenn ich mich aus und hätte mich nicht überrascht. (Habe ebenfalls eine ((Becken und Wirbelsäule)) Bis vor 2 Stunden: Da bekam ich ein plötzliches sehr starkes Ziehen in der linken Brust. Danach habe ich gegoogelt und ich habe gelesen, dass es auch vom Rücken kommen kann.

Ist das so richtig? Hat jemand damit Erfahrung? Bevor jetzt Nachrichten kommen vonwegen geh zum Arzt... Ich kann frühstens am Donnerstag aus Versicherungsgründen.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Mein Freund hat seit mehreren Wochen oft schmerzen im Brustkorb, manchmal auch ein leichtes Taubheitsgefühl im linken Arm und Herzschmerzen. Wer kann helfen?

Wenn er Husten muss hat er schmerzen in der rechten Bauchseite, unterhalb der Rippen.

...zur Frage

Bauchschmerzen, Verspannungen, müde-schlapl

Hallo ! Ich habe schon seit 2-3 Wochen immer wieder Bauchschmerzen, Sodbrennen, Übelkekt sowie Verspannungen in der Halswirbelsäule und im unteren Rücken. Am Morgen habe ich immer Heisshunger, begleitet.von.Schweissausbrüche und Nervosität.Dazu fühle ich ich müde und schlapp. Ich habe immer wieder Husten und Schleim im Hals. Manchmal kommen.Schwindel und.Kopfschmerzen dazu Ausserdem habe ich seit einem Monat einen leichten Tinnitus, denn ich jedoch nur im ruhigen Raum höre. Am schlimmsten ist es am Morgen. Ich war deswegen schon mehrere Male beim Arzt, doch die Ursache wurde nicht richtig entdeckt. Hatte schon mehrere Male eine Blutuntersuchung, bei der letzten zeigten sich zwei Werte auffällig. - Granulozyten: 85% (Normwert 25-75%) - Lymphozyten: 10% (Normwert 20-50%) Und noch zu mir, Ich bin 16 Jahre alt 173cm gross und 72kg schwer. Ich dachte vielleicht an Borrrliose oder Candida albicans (Pilze im.Darm). Was ist los mit mir? Habt ihr vielleicht eine Ahnung?

...zur Frage

Bei einer MRT-Sequenz (Gewebe Sequenz T1) Druck unter dem linken Rippenbogen, bei steigender Intensität des Magnetfeldes Erhöhung des Drucks - kennt das jemand?

sooo also war heute mal wieder im mrt, so ca ne std davor ne riegel gegessen und kurz davor ne kaffee getrunken. ansonsten keine metallteile etc, alles nein. hatte innerhalb der letzten 8 wochen 4 mrt´s ( nur die eierbirne :D ( kopf)). nur bei dem letzten sind derartig probleme aufgetreten wie oben beschrieben,

dazu kommt noch das genau bei der sequenz es zu artefakten kam. bei keiner anderen. und sie wurde wegen den artefakten wiederholt. sie meinten es könnte am mrt liegen. hatte da aber mit dem druck im bauch das noch nicht erwähnt.

hab permanent geschwollene lymphknoten, letzte woche sonntag auch das selbe mrt gerät, keine probleme wie oben beschrieben nur, am montag schmerzende lymphen unterhalb des kiefers. worauf ich hinnaus will, entweder magen, pankreas, oder die milz hat auf das mrt reagiert. gehe eher vom magen aus, da er mit ca. 250 ml kaffee noch ziemlich voll war.

also wer meine annahme bestätigen kann, oder ähnliches kennt,... thx :)

ps: hab denen auch eine e-mail zu kommen lassen, antwort erst frühestens ab morgen XD

...zur Frage

knubbelartiges "objekt" unter dem linken Rippenbogen

Hallo User, Ich wollte wissen ob einer von euch weiß was dieser knubbel unter dem linken Rippenbogen bedeuten könnte. Es ist mir heute abend aufgefallen als ich auf dem Rücken lag. Der knubbel fühlt sich mehr an wie ein Knorpel ( bisschen fester, 2-3 cm lang, verschwindet beim sitzen hinter dem Brustkorb und ist nicht mit den Fingern zu bewegen ). Außerdem fühlt es sich so an als ob der knubbel an einen Rippen hängen würde. Ich hab außerdem eine leichte trichterbrust am linken brustkorb. Ich habe schon vor ein paar tagen eine frage zu Brustschmerzen usw. Gestellt ( vermutlich BWS Syndrom ), vielleicht hängt es damit zusammen, wer weiß. Ich sollte aber nochmal zur Abklärung zum Kardiologen gehen damit die Sache mit dem Herz auf jedenfall rausfällt. Mir ist noch aufgefallen das ich diesen knubbel auch auf der rechten Seite hab, nur nicht so stark spürbar. Es fühlt sich so an als wenn jeweils der vorletzte Rippenbogen dort enden würde. Kann das sein das es einfach nur das ende der rippenbögen ist. ?

Danke im vorraus für eure antworten (:

Mfg jumpz x3

...zur Frage

Ich bin auf den Rücken gefallen und habe nun seit ca einer Stunde auch Bauchschmerzen. Könnte dies innere Verletzungen bedeuten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?