Schmerzen und Bewegungseinschränkung bei Wirbelblockade untere LWS

2 Antworten

Hat man bei dir schon eine Röntgenaufnahme oder ein MRT gemacht um auszuschließen, daß es sich um einen Bandscheibenvorfall handelt? Wenn nicht, dann wäre das der nächste Schritt. Auch sollte man ja Bescheid wissen, was sich da genau in der Wirbelsäule bei dir abspielt. Die Spritzen und das Übrige, das waren schon richtige Schritte, aber ohne MRT weiss der Arzt ja nicht genau, wie er weiter behandeln soll.

Hallo Ela,

es ist sehr schwierig auf so eine Frage zu antworten weil -heftige Schmerzen durch eine Wirbelblockade der unteren LWS - doch ein sehr allgemeiner Befund ist. Ein Stück darunter gibt es das Iliosakral-Gelenk, auch Plexus brachialis, Plexus lumbosacralis könnne hier massive Schmerzen verursachen (ein landläufiger Begriff Ischiasnerv er gehört zu Plexus lumbosacralis...).

Nun bekommst Du schon alle gängigen Behandlungen - was evtl. noch sinnvoll wäre wenn in einem Bad bei Euch Wassergymnastik angeboten würde Ich würde die Therapeuten auch fragen was Du zu Hause machen kannst mit Theraband ... Die Tensgeräte könnte man evtl. ausleihen. Die Moorpackungen die man ständig neu erwärmen kann gibt es ja für wenig Geld Wenn es Dir wieder etwas besser geht würde ich unbedingt einmal zu eine Brückenschule gehen (oft Physiotherapiepraxen).

Allerdings mache ich Dir wenig Hoffnung das Du das Problem sehr schnell los wirst. Wenn Du es los geworden bist ist die Frage wie sieht es mit einseitigen Belastungen aus ? Dies ist oft der Auslöser z.B. Kleinkind auf dem Arm und mit der anderen Seite.....

Also wie auch immer versuche zu Hause etwas zu tun (Wärme / Tensgerät / ein wenig Bewegung was der Physiotherapeut...) - es gibt auch CDs Progressive Muskelentspannung nach Jacobson entweder Bücherei oder Buchhandel. zur Not auch Autogenes Training!

So kann man versuchen es etwas schneller in den Griff zu bekommen. Aber sobald der Schmerz sich bemerkbar macht bei bestimmten Übungen lieber aufhören! Ja und etwas anderes tun meinetwegen Wärme...

http://www.chiropraktik-holmann.de/lenden-wirbel-saeule.html

Gute Besserung Stephan

Was möchtest Du wissen?