Plötzliche Leistenschmerzen (links) im Schlaf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

für mich klingt das wie eine Zerrung in der Leistengegend, hast dich wohl verlegen. Treibst du Sport? Ich habe diesen Schmerz manchmal nachdem ich im Fitnessstudio war und mich nicht genügend aufgewärmt hab.

Falls es nicht täglich spürbar besser wird, würde ich dir jedenfalls zu einem Arztbesuch raten.

Hoffe ich konnte helfen :)

Ist denn das Hüftgelenk mal auffällig geworden?

Z. B. in der Kindheit. Musstest Du damals eine zeitlang eine Spreizhose tragen?

So, wie Du die Symptome schilderst, fällt mir nur der frühe Hüftgelenkknorpelverschleiss ein. Aber eben weil er viel zu früh ist, wenn er es ist, muss es eine Vorgeschichte geben, wie Hüftdysplasie, Coxa Valga, Coxa Vara, Morbus Perthes oder ähnliches.

Es sei denn, dass Du ungewöhnlich belastenden Sport treibst, Marathonlauf oder Triathlon fällt mir dazu ein.  

Läge der Grund des Schmerzes in einem Problem des Muskels, dann wäre Wärme angenehm und hilfreich gewesen. Läge es an einer Sehnenzerrung/-Überdehnung, dann hättest Du dies sofort bei der Überdehnung verspürt, -nicht erst nachts im Bett.

Also überleg, oder frag die Eltern, ob  in Deiner Kleinkindzeit an der Hüfte mal was gemacht werden musste. LG

Was möchtest Du wissen?