Rumoren im Bauch, linksseitige Schmerzen im Bauch, knackende Gelenke, etc?

2 Antworten

Hallo zusammen,

irgendwie bekomm ich die Frage oben nicht rein.

bin neu hier, 20, w und wollte fragen ob vielleicht jemand die selben Symptome hat. 

Angefangen hat alles vor 6 Wochen. Mein Freund drückte am Rücken auf ein paar Wirbeln weil er nach einem langen Tag meinte es entspannt mich. Mein Bauch fühlte sich plötzlich ein paar Tage komisch an und eines Morgens nach dem Aufwachen pochte und drückte es im linken Unterbauch. Der ganze Bauch war druckempfindlich und hart. War beim Arzt und der meinte das verginge schon wieder und verschrieb mir ein Mittel gegen Magen-Darm-Krämpfe. Es wurde nicht besser. Plötzlich fingen alle Gelenke an bei Bewegung laut zu knacken. Im Rücken hatte ich ein komisches Gefühl auf Höhe der letzten Rippe. Ging zum Orthopäden der diagnostizierte eine Brustwirbelblockade und sagte, dass ich sehr verspannt sei. Bekam 6 mal Physiotherapie verschrieben. Der Physiotherapeut meinte ich habe das Syndrom der 12. Rippe und viele Blockaden an der Wirbelsäule. Jedoch wurde es bisher nicht besser, eher schlechter. Momentan versprühe ich ein Ziehen in der linken Leiste, linke Pobacke und linker Oberschenkel. Auch die Knie tun mir weh. Das Pochen und Rumoren ist immer noch da und am Abend und vor allem nachts am schlimmsten. Ab und zu will beim Stuhlgang auch das letzte Stück nicht raus und brauche sehr viel Toilettenpapier. Durch das Pressen, damit ich alles rausbekomme brennt und sticht es nach dem Stuhlgang. Ab und zu hatte ich seit der Beschwerden auch Durchfall. 

Auffällig war am Anfang auch, dass wenn ich im liegen mein linkes Bein in Schneidersitzposition gebracht habe oder ich mich auf die linke Seite drehte ich sofort Bauchweh bekam. Auch wenn ich mich beim Warten zur Physiotherapie hinsetzte bekam ich Bauchschmerzen. Diese Beschwerden sind momentan aber verschwunden. 

Heute Morgen habe ich einen geschwollenen Lymphknoten in der Leiste getastet.

Ultraschall beim Hausarzt und Internist o.B.

Gynäkologisch o.B.

Will demnächst zur Magen-Darm-Spiegelung aber habe Angst vor der Untersuchung und dem Ergebnis. 😕

Könnte es denn Darmkrebs sein? 😕

Vielen Dank für eure Antworten ☺

Hallo Melliifee, habe ähnliche Probleme. Wie ist es bei Dir ausgegangen, was war die Ursache?

Hallo Hypochonder0815, bei mir war es anscheinend ein rein psychisches Problem. :) Hatte noch lange mit den Beschwerden zu kämpfen, aber als ich anfing Citalopram zu nehmen war ich nach ein paar Monaten komplett beschwerdefrei. :)

LG Melliifee

0

Stete Zunahme des Bauchumfangs - wodurch?

Seit fast 1 1/2 Jahren habe ich ein ständiges Rumoren im Bauch - manchmal von Durchfall begleitet. Außerdem leide ich unter einem schmerzhaften Druckgefühl über dem Bauchnabel, vor allem morgens vor dem Aufstehen. Bisher konnte man per Ultraschall nichts finden. Eine Magenspiegelung ergab eine Rötung im unteren Teil der Speiseröhre. Seitdem nehme ich Pantoprazol, was jedoch zeitweise zu einem erheblichen Vitamin B12-Mangel führte. Trotzdem geht es mir erst besser, wenn ich dieses Medikament morgens eingenommen habe. Ich spüre, dass da irgendwas nicht stimmt, aber keiner glaubt mir oder findet etwas. Kann es sein, dass der Bauchumfang wegen einer Geschwulst zunimmt? Wer hat ähnliche Symptome?

...zur Frage

Welche Arzt macht einen Ultraschall der Leiste?

Hallo, ich hab seit mehreren  Wochen immer mal wieder Schmerzen in der linken Leiste,bzw. ganz unten am linken Unterbauch. Mein HA hat mich Ende Septemb er deswegen mal wegen Verdacht auf Blinddarm ins KH geschickt. Ich war dort beim Röntgen und beim gyn. Ultraschall und auch eine Bauch-US -wurde gemacht. "Schuld" ist wohl die Bandscheibe.

Würde nun gern meine Leisten trotzdem noch mal anschauen lassen.

Zu welchem Arzt soll ich deswegen gehen?

...zur Frage

Wirbelblockade immer an der gleichen Stelle

Hallo Community, heute morgen ist es wieder passiert: Der Wecker klingelt, ich dreh mich um und will in ausmachen und auf einmal knackt mein Brustwirbel ( etwa in Höhe der Schulterblätter). Heftige Schmerzen und Bewegungsunfähigkeit sind die Folgen. Kann dann auch den Kopf nich nach oben, unten und rechts drehen sondern nur nach links. Beim Einatmen schmerzt es auch. Nach ein paar Tagen geht es von alleine wieder weg. Das kann ja mal passieren aber es ist jetzt schon das 7. mal innerhalb von zwei Jahren und immer an der gleichen Stelle. Wenn ich Sport mache oder schwere Sachen hebe bekomm ich nichts aber bei der kleinsten und harmlosesten Bewegung knackt es. Ich fühl mich dann immer wie ein Käfer der auf dem Rücken liegt und sich nicht umdrehen kann. Versuche mich dann so gut es geht zu bewegen, viel zu trinken . Wärme hilft auch ein bisschen. Weiß vielleicht jemand was die Ursachen sein könnte bzw. hat noch jemand irgendwelche Tipp dagegen?

LG

...zur Frage

Starke Bauchschmerzen im rechten Unterbauch aus unerklärlichen Grund?

Seit Freitag habe ich immer stärker werdene Schmerzen im rechten Unterbauch.Manchmal Wellenartig,ziehend oder drückend.Aber keine Übelkeit.Seit geraumer Zeit habe ich richtig heftige Verstopfung.Ich war Vorgestern beim Arzt der hat Blut abgenommen und hat nichts gefunden.Dann am Abend wurde die Komplette rechte Leiste Bretthart und der Bauch druckempfindlich.Gestern wzrden die Schmerzen so stark und ein richtiger Knoten war im rechten Unterbauch.Habe den RTW gerufen und in Notaufnahme.Dort kammen viele Ärzte und sogar ein Chirurg zu mir und haben den Bauch abgetastet.Wenn sie den rechten Unterbauch drückten konnte ich schrein vor Schmerzen.Siw haben dann ein großes Blutbild erstellt das aber Normal war.Sie haben mir einen Einlauf gegeben.Sie haben mich ohne Befund wieder entlassen und mir Abführmittel verschrieben.Heute zieht und sticht es wieder im rechten Unterbauch.Der rechte Unterbauch macht auch so komische laute Geräusche.Was kann das sein die Schmerzen sind wirklich stark.

...zur Frage

Bauchschmerzen, brettharter Bauch, aber der Arzt findet nichts?

Ich brauche dringend Hilfe.Seit 5 Tagen habe ich starke Schmerzen im rechten Unterbauch.Ich war gestern beim Arzt der hat Blut abgenommen,Urin und Ultraschall gemacht und nichts gefunden.Beim Abtasten hat er gemerkt das ich ein Schmerzhaften Punkt im rechten Bauch habe.Seine Diagnose war Magendarm Infekt.Gestern Abend habe ich mich erschrocken weil so eine Walze im rechten Unterbauch ist.Beim weiterem Tasten viel mir auf das meine ganze Muskulatur im rechtem Bauch bretthart (Im Stehen sehr Bretthart im liegen weniger)Die Schmerzen sind jetzt so ein Dauerschmerz.Ich habe keine Übelkeit oder Fieber.Ich habe sogar Hunger nur mein rechter Unterbauch macht so komische Geräusche.Ich kann auch noch furzen.Ich seh mich in Todesgefahr?

...zur Frage

Woran liegt es, dass sich das Fett bei manchen eher am Bauch ablagert als bei anderen?

Welche Ursachen gibt es dafür, wo sich überschüssiges Fett ablagert? Manche neigen ja eher zu Bauchfett und Andere haben das eher an den Hüften oder Oberschenkeln. Aber was gibt es für Ursachen dafür? kann man das selbst irgendwie beeinflussen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?