Schmerzen nach Blutabnahme normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst eventuell einen tiefer liegenden Bluterguss haben, es kann schon mal etwas dauern bis das wieder weg geht, habe etwas Geduld.

Das kann manchmal 2-3 Tage vorkommen. Manchmal klappt die Blutabnahme ein wenig besser, da merkst du am gleichen Tag nichts mehr davon.

Hallo lisiad!

Das wird vermutlich noch ein kleiner Bluterguss sein, den man von außen nicht sieht, der aber ggf. auf einen Nerven drückt. Das kannst Du aber gut mit "Arnica-Globuli" (2-3 x 5 Globuli) behandeln. Die helfen, so einen inneren Bluterguss schnell wieder aufzulösen. Ich hoffe, das hat Dir aber nicht die nächste Blutspende verleidet. So etwas kann durchaus mal passieren, ist aber wirklich nicht die Regel (Erfahrung aus über 50 Spenden!).

Alles Gute wünscht walesca

lisiad 06.04.2014, 13:50

Es war keine Blutspende, es war eine normale Blutabnahme beim Arzt.

1
walesca 06.04.2014, 15:25
@lisiad

Alles klar! Da habe ich wohl nicht richtig aufgepasst. Aber unterm Strich kommt es doch auf dasselbe hinaus. LG

3
lisiad 06.04.2014, 20:10
@walesca

Stimmt. Trotzdem danke für deine Antwort!

1

Was möchtest Du wissen?