Schimmel an Sellerieknolle...

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Santo,

dass ist eine sehr schwierige Frage ein Teil sagt unbedingt wegwerfen So z.B. die Deutsche Krebsgesellschaft . http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2008/1209/004_ernaehrung.jsp

Das Problem ein Sellerie hat einen Wassergehalt von 88 - 95 Prozent (1) je mehr Wasser Gemüse und Obst enthält um so bessere Ausbreitungsmöglichkeiten hat ein Schimmelpilz. Nun Mykotoxin ist nicht gerade ohne - wer gesundheitliche Probleme hat sollte im Zweifelsfall doch lieber einmal etwas wegwerfen.

Wer absolut Topfit ist kann ja sehr sehr großzügig bei einem Sellerie wegschneiden ...

(1) Werte von der TU Dresden

Wer ein sehr geschwächtes Immunsystem hat für den ist evtl. auch so ein Beitrag nicht ganz uninteressant im Zusammenhang mit Schimmelsporen (lungenaerzte-im-netz.de/lin/linaktuell/show.php3?id=1449&nodeid=18)

VG Stephan

Schimmelsporen werden durch Kochen nicht unschädlich und überstehen selbst Prozeduren wie Säuern, Trocknen oder Tiefgefrieren. Das finde ich eine interessante Information...

0

Was möchtest Du wissen?