Schaum oder Spray besser für die Haare?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo taenzerherz,

bin mal kurz von "Kosmetikfrage.net" rübergewechselt: Laut Ökotest ist Haarspray schädlicher, und zwar für die Umwelt und bei ev. Allergien oder Asthma des Anwenders.

Die Schädlichkeit in Bezug auf die Haare hält sich bei beiden in relativ engen Grenzen und ist dosierungsabhängig etwa gleich stark; laut meinen Beobachtungen dauert die Anwendung von Haarspray etwas länger - wenn es ums reine Volumen geht.....

Lieben Gruß, Alois

Hallo! Um Volumen ins Haar zu bekommen, kann man eher Schaum nehmen, er ist wie ich finde, leichter auszuwaschen, da er die Haare nicht ganz so verklebt. Wenn man eine bereits fertige Frisur "haltbar" machen möchte, ist Haarspray praktischer. Vom gesundheitlichen Standpunkt der Haare nehmen sich beide wohl nicht viel, für die Lunge ist Schaum besser, da du den Spray ja einatmest und das ist nicht gut!

Ich persönlich bin Anhänger der "Schaum"-Fraktion. Wirklich gesund für die Haare ist weder das eine noch das andere.

Was möchtest Du wissen?