Remifemin und Desogestrel-Pille kombinierbar?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Warum hast du das denn den Arzt, der dir die Pille verschrieben hat, nicht gefragt. Das wäre der kompetenteste Ansprechpartner bei dieser Frage.

Grundsätzlich sollte man bei einer Neuverordnung eines Medikaments dem verordnenden Arzt immer auf ALLE anderen Mittel, die man nimmt, hinweisen. Auch bei pflanzlichen Mitteln. Nur dann kann ein Arzt entsprechend berücksichtigen, ob es Wechselwirkungen geben könnte oder ob alles zusammen passt.

Viele Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?