Reizhusten ohne Erkältung ?

3 Antworten

Bei mir war die Ursache über Monate hinweg meine Psyche. Da haben weder Hausarzt, noch Bronchiologe, noch HNO eine Ursache gefunden. Auf die Ursache bin ich dann mit Unterstützung meines HA selbst gekommen. Geholfen hat mir Amitritylin Micro Labs, 10 mg. Ami in dieser niedrigen Dosierung  ist inzwischen zu einem "Allrounder" geworden (s. Internet). Nach 20 Tagen ging es mir schon besser. Länger als 50 Tag werde ich es wohl nicht nehmen. Wenn Du Stress, Kummer, Sorgen hast, erzähl' Deinem HA mal meine Geschichte. Alles Gute!

Hallo Jessi1701!

Husten ist ja nicht gleich Husten. Wenn du den Husten nur ein paar Wochen nach der Erkältung gehabt hättest, wäre das nicht so ungewöhnlich. 9 Monate sind allerdings ungewöhnlich und deuten eher auf eine andere Ursache hin, die man natürlich herausfinden sollte.
Eventuell reagiert dein Körper doch auf etwas und das sollte ausgetestet werden. Mein Tip wäre der Gang zum Heilpraktiker, der weitere Tests machen sollte, z.B. den SKL Bluttest oder immunbiologischen Bluttest, der sehr intensiv ausschlaggebende Werte anzeigt über Allergien, Erkrankungen, Belastungen des Körpers etc.

Alles Gute

Bluttests können doch vom Arzt durchgeführt bzw. veranlasst werden.

Dann zahlt es wenigstens die Krankenkasse und der Patient bleibt nicht auf den Kosten sitzen.

5

Hallo Jessi,

nun ich habe evtl. eine Erklärung dafür. Auch wenn man ein Problem mit der Magensäure hat (Sodbrennen Cardia = Mageneingang undicht)

Wenn nun in der Nacht auf der Matratze flach liegt kann u.U. Magensäure die Speiseröhre hoch fließen und Im Hals usw. Reizungen verursachen. Diese Reizungen müssen nicht riesig sein können aber auch so etwas verursachen.

Das heisst Du solltest einmal in Deinem Bett den Kopfbereich etwas verändern Lattenrost etwas höher stellen. oder halt ein Kissen mehr.

Ob Du w/ m irgendwelche Medikamente nimmst / Arbeitsplatz Gaststätte Raucher oder andere Schadstoffe..? Einen Allergietest werdet ihr ja längst gemacht haben. (Latexallergie und Gummibaum oder so?

http://www.onmeda.de/symptome/reizhusten-ursachen-16561-2.html

Mehr kann ich im Moment nicht aus Deiner Frage entnehmen - Erkältung nach Monaten - viele Ärzte -  Allergie im Winter ?

Wann der Hustenreiz verstärkt auftritt (Tageszeit) ? Ob er evtl. kurzfristig besser wird wenn Du Milch trinkst?

Gruss Stephan

Was möchtest Du wissen?