Rauhe Stimme

1 Antwort

Hi, das hatte ich vor nicht allzu langer Zeit im Seminar:

also, das hat eine relativ simple Ursache: Alkohol dämpft die Hirnstammnerven. Auch den Nerven, der dafür zuständig ist, die hohen Töne abzufangen, indem er den M. stapedius innerviert. Das kann er nicht mehr unter Alkoholeinfluss. Das bewirkt neben der Tatsache, dass die Ohren am nächsten Morgen klirren. Außerdem redet man lauter und das wiederum führt dazu, dass man am nächsten Morgen heiser ist.

Was möchtest Du wissen?