MRT vom linken Knie - jemand Erfahrung mit Bild auswerten?

Knie links - (Knie, MRT, Befund) Knie mrt links - (Knie, MRT, Befund)

4 Antworten

Da sieht man knöcherne Anteile und Weichteile.

Wenn so eine einzelne Aufnahme einen absoluten Aussagewert hätte, dann hätte der Arzt wie früher üblich geröntgt. 

Die MRT-Bilder sind nur deshalb so wertvoll, weil man wegen der scheibchenweise Aufnahmen aus mehreren Achsen, den Körperteil und dessen pathol. Veränderungen viel besser bewerten kann. 

Daher ist eine einzelne Aufnahme, - aus einer Serie von Bildern gerissen, völlig sinnlos. Wirst Dich schon bis Fr. gedulden müssen. LG

Was ist bei dir denn rausgekommen? Habe ein ähnliches Bild mit hellen Flecken im Oberschenkel Knochen, aber bekomme keine Auskunft von ärztlicher Seite, was es damit auf sich hat. Wurde dir etwas dazu erklärt? LG

MRT ohne Kontrastmittel?

Moin,

Kann man ein MRT auch ohne KM machen lassen speziell wenn es um MS geht? Grüsse euch und hoffe jemand kann mir da eine Auskunft geben.

...zur Frage

Ist auf diesen MRT Bildern etwas zu erkennen? (Knie li. Verdacht auf Meniskusriss)

Hallo Zusammen,

Ich war heute Morgen beim MRT. Mein behandelnder Facharzt hat mich wegen des Verdachtes auf einen Außenmeniskusriss überwiesen. Blöd nur, das Ich den Termin zur Besprechung bei meinem Facharzt erst in 1,5 Wochen habe... Vielleicht kann hier jemand schon mal erste Anhaltspunkte liefern, was die MRT Bilder aussagen, denn Ich kenne mich damit nicht aus!?

Einen (Kurz)Befund habe Ich leider auch nicht bekommen.

Danke schon mal für eure Hilfe :-)

...zur Frage

VKB Ruptur rechtes Knie MRT: Wie sieht es aus mit Kontaktsport z.B. Wrestling, wegen dem Aufprallen des Knies auf die Ringmatte?

Hallo zusammen, ich bin letzten Freitag beim Fußball im Lauf umgeknickt. Schon da hatte ich gemerkt das irgendwas nicht stimmt, weil ich in dem Moment unheimliche Schmerzen und einen Schock hatte.

Jedenfalls wurde ich von einem Krankenwagen zum Krankenhaus gefahren und dort sagte der Arzt nach einem Röntgen ( wahrscheinlich weil ich da noch gehen konnte ) das ich ''nur'' eine Kniegelenkdistorsion hätte und ich muss sagen ich war sehr erleichtert. Dennoch habe ich mir ein Termin beim Radiologen für einen MRT besorgt da ich am nächsten Tag mein Knie nicht weniger als 90° beugen konnte. Ich hatte fleißig gekühlt und Ibuprofen600 genommen mein Knie ist kaum oder nur ganz wenig angeschwollen, deswegen hatte ich mir gedacht '' okay vielleicht ist es der Meniskus ''

Gestern war ich beim Radiologen wegen einem MRT, ich komme rein der Arzt sagt '' Typische Fußballerverletzung es tut mir leid Kreuzbandriss'' und schreibt im Kurzbefund '' VKB- Ruptur. ''

Damit hätte ich niemals gerechnet ich meine ok ich kann mein Bein nicht weniger als 90° Beugen und kann nur humpelnd gehen (laufe mit Krücken!) da ich mein Bein auch nicht voll durchstrecken kann. Ich kann das Bein auch nicht ganz belasten ist ein bisschen instabil, kann paar Sekunden darauf balancieren.

Was sagt ihr zu den Bildern? Weil ich bin schon ziemlich ratlos der Radiologe hat mich nicht wirklich beraten sondern in 2 min abgefrühstückt. Ich habe aber nächsten Mittwoch schon einen Termin bei einem Orthopäden.

Ach und übrigens mache ich auch noch Wrestling, da kommt man mal gerne des öfteren ( aber mit Volleyball Knieschonern ) auf die Ringmatte auf. Ich meine besser als Fußball ist es allemal (da keine plötzlichen Drehbewegungen usw) aber Knie Kontakt mit dem Boden mit dem Ringboden, ist das gefährlich? LG Shane

...zur Frage

Diagnose MRT Bild vom Knie Meniskussriss?

Hallo,

ich hatte eine MRT Untersuchung aufgrund sehr starken Knieschmerzen seid langer Zeit. Der Befund kommt erst später aber könnt ihr mir vlt helfen was es sein könnte?

Danke schonmal für die Antworten

...zur Frage

Sehr starke Kreuzbandüberdehnung - hat jemand damit Erfahrung (Tipps)?

Hi

ich habe mich vor 3 Wochen beim Training verletz, in dem ich eine Flanke abgefangen habe. bin ich bei der Landung weg gerutsch und habe mir das rechte knie verdreht

daraufhin war ich beim Arzt und wuede zum MRT geschickt.

beim MRT kam raus das ich mir mein Kreuzband sehr sehr stark überdehnt habe und mein innen Meniskus geprellt/ gequetscht ist.

was ist eine sehr starke Kreuzbandüberdehnung?

wie lange dauert sowas circa. ?

Hat jemand Erfahrung damit, also kann mir jemand einen Tipp geben was ich eventuell beachten sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?