Meine Luft ist schlecht was soll ich tun?

4 Antworten

Einen Muskel aufzubauen dauert doppelt so lange wie er abgebaut wurde. Du kannst nach 2 Monaten nicht erwarten da weiter zu machen zu können, wo du aufgehört hast.

Davon abgesehen kannst du zum Arzt gehen und die Sauerstoffsättigung im Blut messen lassen. Dafür bekommst du nur einen Clip auf eine Fingerspitze. Sollte sich da etwas ergeben, kann man eine Lungenfuktionsprüfung machen.

Stell doch auch ein Einblatt oder eine Grünlilie neben deinem Bett hin. Das sind Zimmerpflanzen, die Giftstoffe aus der Luft filtern. Wird deinen Atemwegen sicherlich nicht schaden. Zudem würde ich dir raten unterschiedliche Yoga Atemübungen abzuchecken. Viele davon werden angewandt, um den Atemfluss zu verbessern und Energieblockaden im Körper und Geist aufzulösen. Probiere es mal damit. Ansonsten würde ich sagen: Übung macht der Meister. Bleibe einfach konsistent mit dem was du machst. Ich würde zuerst aber vorsichtshalber mit deinem Arzt quatschen, ob bei dir gesundheitlich alles passt. Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielleicht hast du auch einen Magnesium-Mangel. Das würde die Kopfschmerzen und die eingeschränkte Leistungsfähigkeit erklären!

Nimm morgens nüchtern 1-5 Tropfen Wasserstoffperoxid 3% (kostet um die 3 Euro in der Apotheke) in einem Glas Wasser, danach noch 45 min fasten; das bringt mehr Sauerstoff in den Körper.

Was möchtest Du wissen?