Kompressionsstrümpfe rutschen - was kann ich tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen: da stimmt was nicht! Entweder wurden sie nicht richtig angepasst, oder sie sind schon ausgeleiert, oder Du hast seit der Anpassung stark abgenommen. Such Dir was aus... ;o)

Diese langen Dinger finde ich - außer beim Laufen und Stehen - schrecklich. Auch wenn sie richtig sitzen, kneifen sie in den Kniekehlen, wenn das Knie stärker gebeugt wird. Auf meine Klagen hin hat meine Phlebologin mir vorgeschlagen, doch Kompressionskniestrümpfe zu tragen. Die sitzen wie eine Eins, schnüren am Rand nicht ein (das war mir wichtig) und sind auch leichter anzuziehen. Vielleicht wäre das auch für Dich eine Alternative?

In Kürze habe ich allerdings eine Nachoperation, danach sind leider eine Weile "die Langen" Pflicht. :o(

Das mit dem Rutschen ist so ein leidiges Problem, welches viele Ursachen haben kann! Am warscheinlichsten ist schließlich, daß das Haftband verbraucht ist oder nciht richtig angemessen wurde. Ich hab bei Ablauf der Reklamationsfrist mir neu Haftbänder bei Maschenfänger annähen lassen, da spielte es auch kein Rollen, von welchen Hersteller die Strümpfe waren.

Desweiteren machen wohl auch viele Leute den Fehler, die Strümpfe beim waschen auch durch den Weichspüler zu ziehen...und genau das nimmt das Silicon an den Haftbändern wohl sehr übel und es verliert dann schnell seine Hafteigenschaften.

Hallo,gehe reklamieren ! Diese Strümpfe müssen passen , sonst ist keine Kompression.Bei meinen Anpassungen stimmte es auch nicht immer.Es wird dann nochmals eingeschickt und geändert.(ich trage diese schon 20 Jahre).Für Notfälle habe ich mir einen Spezialkleber geholt.Probiere es .

Hallo, habe das gleiche Problem. Versuch es mal mit anfeuchten des Haftgummis (z.B. mit Waschlappen). Bei mir hilft es.

Was möchtest Du wissen?