Kann Urtikaria durch Kaugummi ausgelöst werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hier noch einige --viell.für dich interessante---hinweise: (s."menthol" in zahnpasta > in kaugummi ist doch ebenfalls menthol enthalten.

mögliche Auslöser für die Nesselsucht: Nahrungsmittel wie Fisch, Eier , Getreide, Kuhmilch, Krustentiere, Muschel, Nüsse, Beeren. Lebensmittelzusatzstoffe, z. B. Chinin in Tonic water, Menthol in Zahnpaste, Färbemittel etc. Rückstände von Spritzmittel auf Obst und Gemüse oder in Fleisch gespritzte Medikamente. Medikamente zum Einnehmen, besonders Salicylate wie Aspirin, oder Penicillin. Salben und Zäpfchen. Metalle im Körper, z. B. bei Operationen verwendete Metalle oder Amalgam in Zahnplomben. Insektenstiche. Pflanzen. Tierhaare. Sonnenstrahlen und Röntgenstrahlen. Druck auf die Haut. große Kälte oder extreme Temperaturschwankungen. Virusinfektionen. akute eitrige Infekte.

http://www.medizinfo.de/hautundhaar/allergie/nesselsucht.htm

gruß berta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Liste der Auslöser ist nahezu unendlich. Ich hatte viele Jahre cholinerge Urtikaria. Zur Abklärung war ich 5 Tage im AKH Wien. Mit vielen Tests. Heraus gekommen ist nichts. Es wurde nur fest gestellt das ich durch erhöhung der Körpertemperatur (bei Anstrengung und Sport) ich wieder zu Quaddeln begonnen habe. Bei mir kam dann wenn es ganz schlimm war auch noch das anschwellen der Zunge hinzu. Es gibt auch so viele Arten von Urtikaria. Ich habe meine Urtikaria übrigens verloren indem ich Schwanger wurde. Die Hormonumstellung hat die Urtikaria verschwinden lassen. Das dies höchst warscheinlich passieren wird haben sie mir im Krankenhaus auch gesagt. Auch ich hatte ein Tagebuch wo ich mein Essen genau eingetragen habe. Das hat aber zu keinerlei Ergebnis geführt und war in meinem Fall nicht Hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die ursache einer Urtikaria ist, kann man nur per Ausschlussprizip herausfinden. Oft ist es aber nicht nur ein einzelner Faktor. Am besten du probierst es aus und lässt mal mehrere Wochen das Kaugummi weg. Wenn es dann besser ist, ist doch super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?