kann man harte Kontaklinsen auch mit Wasser abspülen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Ja, man kann harte Kontaktlinsen auch mit Wasser abspülen, aber bitte mit einem Linsenreiniger reinigen - das Wasser alleine reicht nicht aus.

Wichtig vor allem anderen: Zuvor gründliches Händewaschen muss sein! Auch während des Einsetzens der Linsen ins Auge bitte nichts anderes zwischendurch anfassen, ansonsten nochmals die Hände reinigen!

Im Notfall kann man die Linsen auch in zwei getrennten Gläsern mit Wasser über eine Nacht einlagern, falls man mal unvermutet unterwegs ist und keine Aufbewahrungslösung zur Hand ist. Optimal ist das allerdings nicht und der Tragekomfort leidet schon erheblich - man sollte die Linsen so schnell als möglich wieder korrekt reinigen.

Wichtig ist auch, die Linsen nicht zu lange im Auge zu lassen oder regelmässig damit zu schlafen - im Schlaf ist die Reinigungsfunktion des Auges stark eingeschränkt, es gibt kaum einen Tränenfluss. Wenn man kann, sollte man die Linsen z.B. an einem Sonntag, an dem man nichts vorhat, auch einfach mal nicht einsetzen und das Auge sich erholen lassen.

Proteinentferner sind dann notwendig, wenn deine Linsen mit normalem Reiniger nicht sauber werden - halte die Linsen gegen das Licht, sobald sich Ablagerungen zeigen, die auch mit Reiniger nicht weggehen, nimm einen Proteinentferner.

Ich trage nun seit ca. 25 Jahren harte Kontaktlinsen und hab schon Abenteuerliches mit ihnen hinter mir - habe aber noch nie eine Augenentzündung gehabt oder sonstige ernste Probleme.

Hoffe, ich konnte helfen. ;-)

Nein, Wasser solltest Du nicht nehmen. Da ist Klak drin und auch Bakterien, die Lisne sitzt ja dann direkt auf dem Auge stundenlang. Aber welche teuren Mittel? Du kannst die Flüssigkeit auch im Internet bestellen, gleich als Mehrfachpack, dann wird es günstiger. Oder die Eigenmarken von Fielmann etc. Du hast nur 1 Paar Augen, achte auf sie!

Was möchtest Du wissen?