Kann ich was gegen Mandelsteine tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mandelsteine (Tonsillensteine)werden in den Krypten der Gaumenmandeln gebildet und bestehen aus Speiseresten, abgestoßenen Zellen der Schleimhaut und Bakterien. Durch Einlagerung von Kalksalzen erlangen sie eine feste Konsistenz. Gelangen Mandelsteine an die Oberfläche der Mandel, werden sie geschluckt oder durch Niesen oder Husten nach außen befördert.

Eigenbehandlung

Tonsillensteine können durch den Patienten selbst entfernt werden. Durch den Würgreflex ist es jedoch schwierig, die Tonsillensteine mit dem Zahnbürstenstiel zu entfernen. Daher sollte man zunächst versuchen, die Kehle durch Heben des Kopfes zu dehnen. Diese Spannung führt manchmal schon dazu, dass sich die Tonsillensteine lösen. Ein weiterer Weg, Tonsillensteine zu entfernen besteht darin, einen Finger oder ein Wattestäbchen gegen die Unterseite der Gaumenmandeln zu drücken und diese vorsichtig nach oben zu drücken. Dieser leichte Druck löst die Tonsillensteine oft schon heraus. Einige Personen sind sogar in der Lage, dies mit ihrer Zunge zu machen. Dies ist eine gute Methode, da die Zunge keinen Würgreflex auslöst. Solange die Steine noch klein genug sind, kann eine medizinische Pipette, insbesondere eine mit gebogener Spitze, verwendet werden, um sie herauszusaugen. Eingelagerte Tonsillensteine, die innerhalb der Mandeln entstehen, sind jedoch nicht so leicht zu entfernen. Im Laufe der Zeit werden sie aber von selbst von den Gaumenmandeln freigegeben. Es ist ebenfalls möglich, eine Munddusche zu verwenden, um die Mandelgrüfte zu reinigen und die weitere Entstehung von Tonsillensteinen zu verhindern. Dazu ist jedoch eine Munddusche mit einstellbaren Wasserdruck unter Verwendung einer geringen Druckstufe einzusetzen, um Gewebeverletzungen weitgehend auszuschließen. Hier ist eine Salzwasserlösung zu empfehlen.

Operative Behandlung

Die radikalste Art der Behandlung besteht entweder in der chirurgischen Entfernung der Tonsillensteine oder gar in einer vollständigen chirurgischen Entfernung der Gaumenmandeln. Die Entfernung der Gaumenmandeln ist normalerweise nicht angezeigt oder empfohlen, stellt aber eine permanente Befreiung von Tonsillensteinen dar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tonsillenstein

Am besten gehst du zu einem HNO-Arzt und lässt dich darüber beraten, was für dich die beste Behandlungsmethode ist.


buecherwurm09 
Fragesteller
 26.04.2010, 09:46

Also das mit der Munddusche könnt ich mir noch vorstellen. Operieren lassen möchte ich mich nicht so gern. Mal sehen, ob ichs bald zum HNO schaffe...danke soweit.

0

Ich habe das gleiche Problem gehabt. Die einzige Lösung, die funktioniert hatte, war meine Mandeln alle 2 Wochen zu reinigen. Ich habe dazu eine Munddusche verwendet. Hierbei musst du darauf achten, dass der Wasserstrahl der Munddusche einstellbar ist. Eine gute Beratung dazu findest du hier http://mandelsteine-entfernen.net/). Dort wird erläutert, worauf du noch so achten musst.