Ist das normaler Wundbelag oder Eiter?

 - (Wundheilung, Eiter, Wurzelspitzenresektion)

1 Antwort

Wenn die Fäden gezogen werden, gilt die Wunde als verheilt.

Eiter setzt immer eine Entzündung voraus. Die Zeichen einer Entzündung sind Rötung, Schwellung und Schmerzen. Davon ist nichts zu sehen, bzw. schreibst du nichts davon. Die leichte Rötung ist ein Zeichen von stärkerer Durchblutung, das fördert die Wundheilung.

Milchprodukte sollten nicht zusammen mit einem Antibiotikum gegessen werden. Hat man dir eines verordnet?

Milchprodukte sollte man die ersten 3 Tage nach einer OP im Mund nicht zu sich nehmen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?