Der neue Pilz Candida auris gefährlich?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Ja 67%
Nein 17%
Nur für Immunsystem geschwächte Personen 17%

2 Antworten

Ja

Ich kann mich nur auf Pressemeldungen verlassen.

Für gesunde Menschen soll der neue Pilz Candida auris ungefährlich sein. In Krankenhäusern sowie Pflegeeinrichtungen aber gefährlich. Denn wenn der Pilz vorerkrankte oder immungeschwächte Menschen befällt, kann er gemeingefährliche Infektionen auslösen, die auch tödlich enden können. Gelangt der Pilz in den Blutkreislauf, kann er eine Sepsis auslösen.

Nein

Dieser Pilz ist 2009 in Japan entdeckt worden. Ich halte ihn aber nur für unangenehm. Aber nicht übermäßig gefährlich. Es ist ein Hefepilz im Ohr. Daher Auris. Wie auch Bakterien und Viren verschaffen sich Pilze eine Immunität gegen aktuelle Antimykotika. Darum sollte man auch sich behandeln lassen, beim Arzt. Candida Auris ist übrigens meldepflichtig.