Auswertung meiner Briefe von der Radiologische Diagnostik

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo angelsteffi /. Jacky,


  • regelrechtes dorsales Alignement = die Wirbel die zum Rücken nach hinten gewandt sind (dorsal) sind regelrecht. Du hast also weder einen Buckel noch eine Überstreckung der Wirbelsäule. (natürliche Doppel S- Form).

  • Die Wirbelrahmenkonturen sind regelrecht (keine negativen Abweichungen). diskrete Vierschmälerung des Bandscheibenfaches vor dem Kreuzbein im Sinne einer beginnenden Osteochdrosis intervertebralis Verschleisserkrankung der Wirbel (siehe Erklärung Osteochdrosis intervertebralis z.B. Wikipedia).

  • geringe kaudale hypertrophe Spondylarthrose geringe Vergrößerung des Gewebes durch Zellvergrößerung der Facetten (Wirbelgelenke) Richtung Fuss Nun die Osteochdrosis intervertebralis und die kaudale hypertrophe Spondylarthrose betrifft den Bereich zwischen fünften Lendenwirbel und Kreuzbein (Präsakral) Der Arzt hat geschrieben präsakralen Bandscheibenfaches nicht Bandscheibenfächer ...

  • diskrete rechtskonvexe Seitenfehlhaltung nach rechts im Sinne einer sehr diskreten "Skoliose" der oberen Brustwirbelsäule, diskrete Abplattung zweier mittlerer Brustwirbelkörper. mit diskreter krankhafte Veränderung der Wirbelkörper in vorderen Bereich also Richtung Hals. Verschmälerung der Bandscheibenfächer (die Bandscheiben sind diskret verschmälert also sind in ihrer Aufgabe diskret eingeschränkt.

Den Begriff Osteochondrosis intervertebralis. (http://de.wikipedia.org/wiki/Osteochondrosis_intervertebralis).

Du hast nun leider nicht geschrieben wo Dich die Beschwerden am meisten placken. Ob dies der genannte Bereich (untere Lendenwirbelsäule ist als präsakral) oder halt obere Brustwirbelsäule?.

Wenn Du Stromtherapie bekommst warum keine Physiotherapie dazu? Die Hausärzte verschreiben mitunter ein paar Termine. Wenn die Physiotherapeutin gut ist, merkt sie schon sehr bald wo Dein Problem hängt! Sprich wo die meisten Schmerzen ausgehen.

Mehr kann man im Moment nicht dazu sagen. Da der Arzt sehr oft diskret geschrieben hat ist seine Meinung das Du eigentlich eher ein paar Verspannungen hast wenn man das so diskret sagen kann.

Wenn Du in eine Physiotherapiepraxis gehst kannst Du auch einmal nach einem Kurs Rückenschule fragen da wird Rückengerechtes Verhalten erlernt bezahlt dei Krankenkasse!

VG Stephan

Die schmerzen sind zu zeit zwischen meinen Schulterblättern nahe wirbelsäule.Kaum aus zu halten

0
@angelsteffi

Das heißt der Befund obere Brustwirbelsäule. Ich würde mir evtl. eine Zweitmeinung holen. Ich würde einmal nach einer Schmerzambulanz sehen. Wenn man längere Zeit Schmerzen hat könnten die chronisch werden.

Ich weis nicht in welcher Klinik Du warst und ob evtl. eine der vier Kliniken wie z.B. die Wickerkliniken Bad- Wildungen (www.wicker-klinik.de/) in Deiner Nähe ist.

Ich würde einmal sehen das es mit ein paar Terminen Physiotherapie klappt. Da kann man Dir am ehesten sagen ob hier Physiotherapie reicht oder ob da mehr dahinter steckt. In dem Befund steht nichts von verengten Zwischenwirbellöchern oder gar einem verengten Rückenmarkskanal. So jetzt habe ich Hunger...

0

Was möchtest Du wissen?