Angst vor Dostinex

1 Antwort

Deine Frage bzw. das Problem ist ja schon recht tiefgreifend. Das gehört in Spezialistenhände. Ich kann dir hier nur raten, zum Arzt zu gehen und ihm deine Bedenken nochmal mittzuteilen. Ich kann mir schon vorstellen, das es ein alternatives Präperat geben könnte. Gleichzeitig würde ich parallel schon eine klassische homöopatische Behandlung in Erwägung ziehen. Es gibt sehr viele Mittel, die auf den Hormonhaushalt gut wirken. Das bedarf aber einer sehr gründlichen Anamnese. Ich denke, dir ist auch bewußt,dass die Ernährung, aber auch zuviel Stress,hier einen großen Einfluß haben kann. Du kennst dein Leben am Besten. Wenn du denkst, hier positiv auf deine Gesundheit einwirken zu können, würde ich auch diese Richtungen in bessere Bahnen lenken. Alles Gute

Was möchtest Du wissen?