Neurologie - neue Fragen

  • Hallo, seit >4 Monaten habe ich nach einer Schulter-OP eine nicht 100% schließende Hand. Laut Neurologen eine Nervenquetschung im Ellenbogen. Was kann ich tun? Mitte Dezember 2016 wurde ich an der linken Schulter (Rotatorenmanschette, Bizepzsehne und Durchgangserweiterung (Schulterdach) operiert. Ich habe fast 7 Wochen ein Abduktionskissen getragen. Nach 3 Wochen (nach OP) wurde meine linke Hand extrem dick und ich hatte Schmerzen im Handgelenk bei z.B. Drehbewegungen. der Arzt behandelte erst auf Sehnenscheidenentzündung. Dann haben 3 Ärzte einen

    von gwalagwala · · Themen: Nervenquetschung , Neurologie ,
    3 Antworten
  • Könnte es Multiple Sklerose sein? Hallo und frohe Ostern ! Letztes Jahr im Juli verspürte ich ein kribbeln im Rücken, armen und Beinen. Nach 1 Monat ging ich zum Arzt. Ich war beim Orthopäden, Allgemeinmediziner und beim Neurologen! Ein MRT der Wirbelsäule und Hals\ Nacken( Kopf + Augenhöhle waren auch zu sehen... )wurde gemacht =mein Hals sei zu weit vorne? Ich habe oft Nackenschmerzen, allerdings ohne Verspannungen. Bis zu

    von Karoline111 · · Themen: , Neurologie
    4 Antworten
  • Gesichtsnerv empfindlich? Guten Tag, seit ca. 1 Jahr spüre ich, beim starkem Kratzen in der linken Gesichtshälfte nähe Wangenknochen/ Schläfe meinen Geischtsnerv. Es ist ein leichtes bei Berührung entstehendes Zucken was bis runter in den Arm geht, nicht wirklich schmerzhaft da es nur den Bruchteil einer Sekunde anhält aber sehr unangenehm. Beim Haare kämmen auf der linken Kopfseite, besonders vorne zur Stirn hin merk ich

    von Hercules3000 · · Themen: gesichtsnerv , ,
    4 Antworten
  • Fehler beim Sprechen? Hallo, mir ist aufgefallen, dass ich, wenn ich rede (vor allem mit Freunden, Bekannten, Familie,..) mich oft verhasple, Wörter oder Anfangsbuchstaben austausche und nach Wörtern suche. Ich bin ja auch nicht sonderlich nervös oder unter Druck, wenn ich mit anderen spreche. Es ist ist mir halt ziemlich unangenehm.. Könnte das die Folge einer Ohnmacht sein, die ich vor einiger Zeit hatte? (Ich war

    von MaJOn · · Themen: , Neurologie
    1 Antworten
  • Ist eine multiple Reflexstörung normal? Die Frage mag eigenartig klingen,aber ich und (einige) Ärzte sind mit unserem Latein am Ende. Ich bin gerade mal zwanzig, und habe in den letzten zehn Monaten eine Reihe merkwürdiger Erkrankungen durchlaufen: Eine Tiefe Beinvenenthrombose ungeklärter Ursache im Oberschenkel, eine (sehr leichte) Nekrose am Fußrücken (angeblich wegen Marcumarunverträglichkeit), und jüngst eine ziemlich schwere

    von Charite17 · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Sporadische Misophonie: gibt es sowas? Mir ist aufgefallen, dass mich die Kaugeräusche anderer Menschen manchmal aggressiv stimmen, wenn ich ohnehin schon genervt ist. Gibt es sowas wie eine sporadische Misophonie, die nur manchmal auftritt?

    von Savix · · Themen: Misophonie , Neurologie
    2 Antworten
  • Weiß ein Logopäde hier Rat? Wer weiß hier einen Rat? älterer Patient hat nach einem Sturz eine Hirnblutung erlitten, die inoperabel war. Nach Reha und Pflegestation ist er jetzt wieder zu Hause. In der Reha, war er akut schluckgefährdet, so dass eine PEG-Sonde gelegt werden musste. Mit dem Schlucken macht er zur Zeit massive Fortschritte kann schon größere Stücke Nahrung schlucken. Wird gefüttert. Das nur am Rande als

    von nini97 · · Themen: Sprachtherapeuten , , Neurologie
    1 Antworten
  • Ist das an dem einen Wirbel normal? Hallo zusammen! Ich habe sehr starke Rückenschmerzen (nach einem Unfall) und habe mir deswegen meine MRT-Bilder nochmal genauer angesehen und finde den BWK 1 auffällig. Das ist auch der Wirbel, der mir am meisten Schmerzen verursacht, vorallem als ich versucht habe zu schwimmen. Was ist dieser "Hohlraum" (diese wagerechte Linie im Wirbelkörper) ? Ist das normal, dass man die Wirbelwand

    von Crucio11 · · Themen: , , Neurologie
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Neurologie