Frage von betmann, 493

Nebenwirkungsärmstes Neuroleptikum

Ich werde womöglich mit Neuroleptika behandelt werden müssen. Da die Nebenwirkungen echt schlimm zu sein scheinen und ich auch nicht unbedingt das aller stärkste brauche - welches Neuroleptikum hat die wenigsten Nebenwirkungen?

Vorallem die Spätdyskenesien klingen übel, treten die immer auf oder nur sleten? LG

Antwort
von bountyeis, 493

Hallo, die neuen Neuroleptika machen kaum oder selten noch Spätdyskinesien, aber dafür haben sie andere Nebenwirkungen. Schlimm kann dabei die Gewichtszunahme sein. Ich habe 50 Kilo zugenommen:( Neuroleptika, die das weniger machen sind Abilify und bei mir Haldol - ist aber ein altes und damit wieder hohe Gefahr für Spätdyskinesien. ) Also ich würde dir Abilify raten, wenn du es abkannst. Es macht NICHT müde ( eher das Gegenteil, daher wirst du es nicht kriegen, wenn du zur Manie neigst) und ist gewichtsneutral. Es kann - wie alle anderen NL auch - aufs Herz gehen, du müßtest öfters EKG machen lassen.

Antwort
von goatante, 476

Brauchst du es für die psyche oder wegen epilepsie! Ja sie haben Nebenwirkungen wie müde und schlappheit usw. Lass dich nochmal genau von deinen Arzt aufklären die relativt neuen und auch stärken haben jetzt weniger Nebenwirkungen und nicht so schlimme! Meine Schwestern nimmt seit Jahren KEPRA War am Anfang ziemlich müde! Sie kriegt die wegen epilepsie! Manchmal ist auch der Nutzen der medis höher als seine Nebenwirkungen! Da muss man immer von Fall zu Fall sehen! Sprich nochmal mit deinem Arzt der klärt dich sicher auf!

Kommentar von bountyeis ,

Wegen Epilepsie gibt es keine Neuroleptika, sondern Antiepileptika, da verwechselst du was. Kepra ist KEIN NL

Kommentar von goatante ,

Sorry habe ich verwechselt tun mir leid ich dachte dass die Medikamente gegen epi auch als nl bezeichnet werden! Fehlinfo UPS und da nehme ich selber schon seit 10 Jahren nl! Schlimm von den Nebenwirkungen ist seroquell habe dadurch 40 Kilo zugenommen und mühsam wider runter! Abilifyl vertrag ich nicht aber man nimmt nicht zu und der Antrieb wird gesteigert! Man ist besser drauf aber am Anfang wenn man sie beginnt zu nehmen fühlte ich mich immer etwas betrunken das wird aber besser! Dein Arzt wird sicher das beste für dich raussuchen!

Antwort
von elliellen, 425

Hallo! Hier kannst du dir vorab schon einmal ein paar Informationen aneignen, es gibt stärkere und schwächere.

Wenn dir etwas nicht zusagen sollte, was dein Arzt dir geben möchte, scheue dich nicht vor Zweitmeinungen .

http://www.dr-michael-pelz.de/neuroleptikauebersicht.html

Kommentar von bountyeis ,

Die Liste ist sehr gut, das von mir genannte Abilify ist Aripiprazol

Antwort
von Maggi58, 339

Aripiprazol(Abilify) ist das derzeit Beste Neuroleptikum mit wenigen bis keinen Nebenwirkungen.

http://www.rosenfluh.ch/images/stories/publikationen/arsmedici/2008-12.pdf/12\_P...

besuchen Sie auch psychoseforum.de

Antwort
von Senfbrot, 314

du musst sowieso probieren ob dieses und jenes bei dir passt, nebenwirkungen haben alle, aber wenn du glück hast dann kriegst du gar keine

Antwort
von bethmannchen, 303

Am nebenwirkungsärmsten wäre die Einnahme von Vitamin B-Komplex gepaart mit Magnesium. Das ist das Neuroleptikum der Natur. Selbst bei lebenslanger Einnahme kommt es zu keinem Gehirnschwund oder Dyskenesien (unsinniger Übersprungbewegungen durch langfristig sedierte Nerven, die nur irgendwie verzweifelt versuchen, ihre Überspannung wieder los zu werden).

Antwort
von rulamann, 281

Diese Fragen kannst du alles deinen Arzt fragen der dir das Medikament verschreibt.

Kommentar von bountyeis ,

Ärzte nehmen Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme oft nicht ernst; fällt ja nicht in ihr Gebiet, besonders nicht bei Psychiatern. Da gibt es dann Kommentare wie: "Na, dann fressen Sie halt weniger." Daher ist es immer gut, auch selbst Bescheid zu wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community