hallo, um schon mal geld zu sparen würde ich zum Psychologen gehen und mir ein Gutachten ausstellen lassen das du eine Dentalphobie hast. Somit wird die Vollnarkose auch von der Kasse übernommen.

Meine Weisheitszähne kommen nächste woche auch in vollnarkose raus und ich habe auch sehr angst davor aber anscheint bin ich nicht die einzige die sich so fühlt :-)

alles liebe für dich

...zur Antwort

Hallo Babelnich, mein bester Tipp wären Babyprodukte aus verschiedenen Drogerien. Es könnte auch sein das du dich zb mal nach dem duschen nicht richtig abgetrocknet hast und es an deinem Anus noch sehr nass war und sich dadurch feuchtigkeit und auch juckreiz entwickelt hat. Versuche es mal mit Babypuder oder auch Babycreme. was für Babys gut ist,ist für uns erwachsene sicher nicht schlechter.

Versuche dir einen morgen oder nachmittag frei zu nehmen und gehe nicht zum Frauenarzt sondern zum Proktologen,der ist spezielle für den Bereich After zuständigt. Kannst du mal nach googlen wo ich deiner Stadt so ein Arzt sitzt.

wünsche dir alles liebe

...zur Antwort

hallo helpmeplsx, ich weiss dein alter nicht, aber da du noch zu schule gehst gehe ich davon aus das du noch ziemlich jung bist. Es muss ja einen Grund und Auslöser dafür geben das du dich selber verletzt und vielleicht solltest du die Hilfe von und mit deinem Lehrer lösen. Du könntest ihn ja nett drum bitten dass das was du ihm erzählt hast im Vertrauen war. Habt ihr z.B. keinen richtigen Vertrauenslehrer an deiner Schule? Ich denke es wäre wichtig das du dich um dich und dieses Problem kümmerst warum du dich selber verletzt. Nimm Hilfe an und rede mit Menschen denen du vertrauen kannst. Vielleicht wäre es ja garnicht so schlimm wenn deine eltern davon wüsste?! Sie könnten dir helfen und dich unterstützen.

alles liebe für dich

...zur Antwort

also für mich klingt das total nach migräne. Übelkeit, schwindel, kopfschmerzen sind meist anzeichen dafür. und auch migräne kommt und geht von ein auf den anderen Tag. du kannst die beschwerden einmal im monat haben oder auch 1 mal im jahr das ist vollkommen unterschiedlich. liebe grüsse und gute besserung

...zur Antwort

hey der beste Tipp ist Salbei. Ob als Tee oder Lutschbonbons etc hauptsache Salbei. In dem frisch aufgebrühten Tee empfiehlt sich auch Honig dazu. Sollten sich deine Beschwerden dadurch nicht verbessern solltest du vielleicht zum Hals-Nasen-Ohren Arzt gehen. Gute Besserung

...zur Antwort

Tägliche Bauchschmerzen/Unruhe

Guten Tag liebe Gemeinde,

Ich habe nun seit mehr als 4 Wochen jeden Morgen Bauchschmerzen wenn ich zur Schule gehe. Wenn ich aufstehe ist meist alles in Ordnung. Ich gehe jeden Morgen direkt duschen und nach dem Anziehen etwas essen. Wenn ich dann kurz vor dem Losfahren bin, beginnen bei mir die Bauchschmerzen. Ich gehe dann meist noch einmal auf die Toilette doch entweder kommt nichts oder nur wenig, matschiges heraus. Es fühlt sich dann so an, als ob nicht alles raus wäre aber es kommt auch nicht mehr. Fühlt sich auch sehr heiß an, wenn ich das so sagen darf.

Wenn ich dann in der Schule bin, muss ich meist auf die Toilette doch das möchte ich in der Schule nicht, da die Toilette sehr dreckig sind. Deshalb versuche ich es immer zu unterdrücken und muss halt mit Bauchschmerzen leben. Konzentrieren kann ich mich meist leider auch nicht mehr.

Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Am Wochenende habe ich das Problem nicht, bzw. ist es mir noch nicht so aufgefallen. Eigentlich gehe ich sehr gern in die Schule und kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es daran liegt. Heute habe ich mich z.B. mit ein paar Freunden verabredet und merke nun auch ein wenig die Bauchschmerzen. Sonst verabrede ich mich leider relativ selten. Ist es vielleicht Aufregung?

Hat jemand vielleicht eine Idee, woran es liegen könnte. Ich habe weder meine Ernährung umgestellt noch sonst irgend etwas gemacht. Das kam von einem Tag auf den anderen und ich will endlich wieder Ruhe haben. :-(

Würde mich über Antworten freuen und danke im Voraus.

...zur Frage

hey Dennis, also ich denke das kommt sehr von deinem stress, denn das seelische geht meistens auch ins körperliche über.

wünsche dir alles gute

...zur Antwort

hey ruckizucki,

warst du damit auch schon mal bei deinem Hausarzt? Einschlafschwierigkeiten können viele Ursachen haben zu dem kann es auch von deiner Schilddrüsen kommen oder du hast etwas im Kopf worauf du die ganze zeit nachdenkst. Helfen bei dir auch keine normalen Hausmittelchen wie z.b. heisse Milch mit Honig oder auch Baldrian? Was machst du vor dem schlafengehen? Du solltest darauf achten das dein Körper sich abends darauf einstellt gleich zur Ruhe zu kommen.Du solltest Rutine in dein Schlafrytmus bekommen. Wenn du weisst das du möchtest in einer Stunde schlafen gehen, komm zur Ruhe. Nehme dir ein schönes Buch oder höre ein Hörbuch, irgendwas was dich zur Entspannung bringt und dazu gehört nicht TV schauen, denn Fehrnsehen braucht deine Aufmerksamkeit und du willst ja zu ruh kommen und nichts schweres vor dem Zubettgehen essen das beeinflusst auch dein schlaf. Ausserdem hilft auch gedämpftes Licht z.b.Kerzen etc. Vielleicht kommen deine Kopschmerzen dann auch dadurch das du verkrampft schläfst. hast du dazu auch noch nackenschmerzen?

ganz liebe grüsse

...zur Antwort

hallo TammyT,

du solltest vielleicht mal zu deinem Hausarzt und ein grosses Blutbild machen lassen, denn deine Sympthome müssen nicht unbedingt von einer Schilddrüsenunterfunktion kommen.

Liebe Grüsse

...zur Antwort

nimmst du erst seit kurzem L-Thyroxin?

denn eigentlich sollten die Tabletten dir helfen deine Schilddrüsenunterfunktion wieder in den normwert zu bringen und mit gesunder ernährung und Sport wirst du dein normales Gewicht wieder erhalten.

...zur Antwort

hallo yheartfilia, ich nehme jeden morgen auch L-Thyroxin 200 ein und ich kenne dein Problem. Nehme deine Tablette doch gleich wenn du aufstehst. ich stelle mir immer ein Glas Wasser und meine Tablette auf den Nachtschrank und wenn ich z.b. früher aufwache als ich aufstehen muss dann nehme ich die Tablette dann schon. Ob du die Tablette nun eine halbe Stunde oder 1 1/2 Stunden früher nimmst spielt keine Rolle. So kannst du dann auch dein Kaffee mit Milch trinken ;-) Kaffee schwarz ist besser in der halben Stunde "Einwirkzeit" der Tablette, da Milch Produkte in der Phase wo die Tablette anfängt zu wirken beeiflusst wird.

liebe grüsse

...zur Antwort

Hey,

Ich selber hatte auch eine Schilddrüsen OP 2007 und musste nicht länger als 2 Wochen warten bis alles geklärt war etc ausserdem ist das bei deiner lieben Kollegin ja auch schon sehr dringend da werden die Ärzte sie sicher nicht allzulange hintenran schieben. hoffe ihr habt euch ein gutes KH erwischt und alles geht gut aus.

liebe grüsse und alles gute

...zur Antwort

Psyche und Körper reagieren unterschiedlich auf L-Thyroxin

Hallo,

bei mir wurde im November 2012 eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Ich bin wegen folgenden Symptomen zum Arzt: - dauernde Müdigkeit - Konzentrationsschwierigkeiten (ich konnte die einfachsten E-Mails auf der Arbeit nicht mehr verstehen, keine Musik mehr hören, da das zu einer Reizüberflutung führte, Geräuschkulissen z.B. durch den Fernseher machten mich total fertig) - depressive Verstimmung (obwohl ich von Natur aus, ein fröhlicher Mensch bin) später kam noch hinzu: -ständiger Druck auf den Ohren -Klos im Hals

Dieser verschrieb mir dann L-Thyroxin und sagte, ich müsse meine ideale Dosis selber finden. Ich fing langsam mit 25 mg an, das musste ich jedoch steigern, da meine Konzentration nach ca. 3 Stunden nachlies und der Druck sich im Ohr verstärkte. Bei 50 mg konnte ich wieder normal denken, der Druck in den Ohren verschwand. Allerdings zeigt mein Körper gleichzeitig Symptome einer Überfunktion: ich habe ständig einen Energieüberschuss, bin unruhig. Nehme ich zwischen 25 und 50 mg habe ich wieder Konzentrationsprobleme. Für den Geist ist die Dosis ideal, für den Körper zu viel. Der Energieüberschuss tritt nicht immer auf. Es gibt Tage, da ist alles perfekt (ruhig und gute Konzentration). Seit gestern fühle ich mich wieder unruhig und das Schlimmste ist, dass das L-Thyroxin auch meine Psyche verändert hat. Ich bin seit gestern total schnell gereizt und aggressiv. So kenne ich mich selber nicht. Normalerweise bin ich ehr ein ruhiger und zurückhaltender Typ. Ich bin total verzweifelt. Habe mich schon extra zurückgezogen, um meinen Mitmenschen nicht irgendwie unrecht zu tun. Verstehe das Verhalten selber nicht.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und weiß Rat?

PS: wenn ich L-Thyroxin ganz weglasse, dann bekomme ich neben einer Depression auch noch Panikattaken. Der Arzt teile mir einen TSH Wert (ob 3 oder 4 sagte er nicht) von 2,8 mit.

Ich bin extrem verzweifelt.

...zur Frage

Hey,

nehme auch jeden morgen L-Tyroxin ein und wenn dein Arzt dir sagt du musst deine Ideale Dosis selber finden, sorry aber wir sind doch hier nicht bei Wünsch dir was !! Du gehst doch zu Arzt um dir helfen zu lassen und nicht um dich selber zu behandeln. ich gebe dir einen Rat dir einen neuen Arzt aufzusuchen. Ich weiss nicht in welcher Stadt du lebst aber es gibt spezielle Ärzte die dir in Sachen Schilddrüse weiterhelfen können und ob du im Norm Wert liegst etc. Solltest du vielleicht mal googeln. zu depressive Verstimmung - Ich bin auch Schilddrüsen krank und weiss wie schlimm es werden kann wenn du nicht sofort einen neuen Arzt aufsuchst. Wenn deine Hormone nicht richtig "eingestellt" sind geht das aufs seelische und beeinflusst dein ganzes Wesen.

liebe grüsse

...zur Antwort

hallo Kalli,

wenn du einen Schnupfen hattest kann es auch sein das du einen Nasennebenhöhlenentzündung hast. Vielleicht solltest du dich beim Hals-Nasen-Ohren Arzt genauer untersuchen lassen.

liebe grüsse

...zur Antwort

hallo,

habt Ihr schon öfters den Schnuller gewechselt? Vielleicht solltet ihr es mal mit einer anderen Marke versuchen.

liebe grüsse

...zur Antwort